Startseite » Allgemein » So geht Energiewende: Baden-Württemberg vermeidet durch Erneuerbare bereits 17,4 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente

So geht Energiewende: Baden-Württemberg vermeidet durch Erneuerbare bereits 17,4 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente





Die veröffentlichten Zahlen sprechen eine klare Sprache: Die grundsätzliche Richtung betreffend Erneuerbaren Anteil im deutschen Bundesland Baden-Württemberg stimmt –bisher allerdings nur im Stromsektor. Die Zuwächse in diesem Bereich lagen im Jahr 2019 bei 7,2 % – der Wert der Bruttostromerzeugung liegt nun bei 18,2 Terrawattstunden. Den Löwenanteil steuerte die Photovoltaik bei.

Ökostrom durch Photovoltaik Contracting

Auch die international tätige Sun Contracting AG bietet mit ihrem Modell Photovoltaik Contracting eine Option an, auf die Erzeugung von Ökostrom zu setzen, ohne das finanzielle Risiko dafür selbst zu tragen. Ein Dach oder eine sonstige Fläche wird für die Errichtung und den Betrieb einer Photovoltaikanlage angemietet oder gepachtet. Sun Contracting trägt die Kosten für Material, Montage, laufende Servicierung und Instandhaltung – und das für 20 Jahre. Der Besitzer der Fläche oder des Daches erhält für die Bereitstellung eine Vergütung während der gesamten Vertragslaufzeit.

Wem nützt Photovoltaik Contracting?

Die Frage, wem Photovoltaik Contracting nützt, ist schnell beantwortet: Jeder Beteiligte zieht daraus einen Nutzen. Der Besitzer der verpachteten Fläche, der Contractingnehmer, erhält eine Vergütung für die Bereitstellung der Fläche. Sun Contracting speist den erzeugten Strom zu 100 % ins Netz des örtlichen Stromversorgers ein und erhält für jede Kilowattstunde sauber erzeugte Energie eine Einspeisevergütung laut EEG. Und auch die Umwelt dankt’s: Der durch die Photovoltaikanlage erzeugte Strom gelangt durch die vollständige Einspeisung direkt in das Netz, es wird weniger CO2 produziert und der Anteil an erneuerbaren Energien steigt.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1870031

Erstellt von an 21. Dez 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia