Startseite » Sonstige, Stromtarife » Autorennen klimaneutral: Formel-3-Pilotin Sophia Flörsch startet mit Ökostromanbieter Neckermann Strom im Esport Racing

Autorennen klimaneutral: Formel-3-Pilotin Sophia Flörsch startet mit Ökostromanbieter Neckermann Strom im Esport Racing





Debüt im Dritten Rennen am 16. Dezember 2020
Sophia Flörsch: „Ich freue mich sehr darüber, für SiFaT in der VCO ProSIM SERIES am Start zu sein. Den Dallara F3 bin ich im echten Leben zuletzt im Jahr 2018 gefahren, und ich muss sagen, dass man bei iRacing einen sehr guten Job gemacht hat und das Auto so nah an die realen Bedingungen angepasst hat wie möglich. Was Esports Racing angeht, habe ich mir keine konkreten Ziele gesetzt. Das Esports Racing hat für mich erst während des ersten Lockdowns in Deutschland begonnen, jetzt im Winter bin ich wieder dabei. Ich freue mich darauf, weil es sehr viel Spaß macht, gegen die Rennfahrer aus der realen Welt und gegen die extrem schnellen Esports Racer zu fahren.“

Ökostrom und digitale Autorennen – das passt
Ökostrom wird in Deutschland immer wichtiger. „Aktuell stammen 46 Prozent des verbrauchten Stroms aus erneuerbaren Energien. Daher wollen wir auch in neuen Lebensbereichen den Fokus auf Ökostrom lenken. Auf den ersten Blick schließen sich Grünstrom und Rennsport aus – aber in der digitalen Rennwelt passen wir perfekt zusammen. Für eine besser Klimabilanz und nachhaltigen Rennspaß“, erläutert Florian Wessely, Vorstand der Neckermann Strom AG, das Engagement des Ökostromanbieters im Esport Racing.

Nächste Rennen:
02. Januar 2021 | 20. Januar 2021 | 10. Februar 2021 | 03. März 2021 | 31. März 2021

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1870007

Erstellt von an 21. Dez 2020. geschrieben in Sonstige, Stromtarife. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia