Startseite » Allgemein, Sonstige » Unterstützung in Corona-Zeiten: Belegschaft von Gasnetz Hamburg spendet 3.000 Euro für Hilfsgüter-Taschen

Unterstützung in Corona-Zeiten: Belegschaft von Gasnetz Hamburg spendet 3.000 Euro für Hilfsgüter-Taschen





Hamburg. Die Corona-Krise hat viele Hamburgerinnen und Hamburger wirtschaftlich hart getroffen. Die Belegschaft von Gasnetz Hamburg hat deshalb 3.000 Euro an den Hanseatic Help e.V. gespendet. Im Rahmen ihres Programms „Hamburg packt´s zusammen“ stellt Hanseatic Help über 25.000 Taschen mit Dingen für den täglichen Gebrauch zusammen. Damit unterstützt die Initiative Familien, Alleinerziehende, ältere Menschen, Obdachlose, Geflüchtete und Studierende im entbehrungsreichen Corona-Alltag. Dank der Spende aus dem „Hamburger Hilfscent“ können mehr Taschen gepackt und weitere nützliche Artikel ausgegeben werden.

Bei Gasnetz Hamburg spendet die Belegschaft im Rahmen des unternehmensweiten Sammelfonds „Hamburger Hilfscent“ monatlich die Cent-Beträge auf ihrem Gehaltszettel, um für gemeinnützige Organisationen einen Beitrag zu leisten. Die Spende nahm jetzt Manuela Szepan vom Hanseatic Help e.V. in einer Onlinekonferenz entgegen. Anja Tiedemann von Beiersdorf vertrat dabei die Partnerunternehmen des Vereins. Zur Überreichung hatten Betriebsratsvorsitzender Thies Hansen und technischer Geschäftsführer Udo Bottlaender von Gasnetz Hamburg den Verein eingeladen.

„Als städtisches Unternehmen kommen wir leichter als viele andere durch die Corona-Krise“, sagt Betriebsratsvorsitzender Hansen. „Deshalb freuen wir uns, anderen in dieser Situation helfen zu können. Die Aktion beim Hanseatic Help e.V. hilft zielgenau und unbürokratisch – und sie schließt eine Lücke, die derzeit vielerorts bei den ebenfalls Corona-gebeutelten Tafeln entsteht. In der bevorstehenden Adventszeit wollen wir deshalb all jenen eine Freude machen, die es in der aktuellen Situation schwer haben, ihren Alltag zu bestreiten.“

Bereits im Juni hatte das Unternehmen aus dem Hamburger Hilfscent 3.300 Euro an Elbschlosskeller-Wirt Daniel Witt gespendet. Der Kiez-Gastronom gab gemeinsam mit Freunden über mehrere Wochen Essen und Getränke sowie Kleidung an Bedürftige auf St. Pauli aus.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1863574

Erstellt von an 27. Nov 2020. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia