Startseite » Allgemein » Hamburger Hilfscent unterstützt in Corona-Zeiten: Belegschaft von Gasnetz Hamburg spendet 3.300 Euro

Hamburger Hilfscent unterstützt in Corona-Zeiten: Belegschaft von Gasnetz Hamburg spendet 3.300 Euro





Hamburg. In Hamburg sind die Nächte derzeit nicht lang, aber die Tage für Obdachlose und Bedürftige auf St. Pauli. Weil viele Betreuungs¬einrichtungen in Corona-Zeiten nur begrenzt arbeiten, hilft Elbschlosskeller-Wirt Daniel Schmidt mit seiner persönlichen Initiative: Gemeinsam mit Freunden gibt er seit mehreren Wochen Essen und Getränke an Bedürftige aus und verteilt Kleidung. Die Belegschaft von Gasnetz Hamburg unterstützt den Elbschlosskeller dabei jetzt mit 3.300 Euro. Jeden Monat stellen die rund 540 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gasnetz Hamburg die Centbeträge auf Ihrem Gehaltszettel für gemeinnützige Projekte in der Hansestadt zur Verfügung: So kamen in diesem Jahr fast 2.000 Euro zusammen, die die Geschäftsführung noch einmal aufgestockt hat.

„Gerade in Corona-Zeiten ist die Solidarität unseres Unternehmens mit den Hamburgerinnen und Hamburgern besonders wichtig“, sagt Thies Hansen, Betriebsratsvorsitzender bei Gasnetz Hamburg. „Der Elbschlosskeller-Wirt schafft derzeit mit seiner Initiative eine besonders wertvolle Hilfe für die Bedürftigen auf der Straße. Das unterstützen wir natürlich gerne.“

Bei einem weiteren Hilfsprojekt überreichte das Unternehmen Sachspenden. 2019 hatte der Ponyhof Meyers Park eine Hilfscent-Spende für seine Arbeit mit Kindern und Jugendlichen erhalten. Erst vor wenigen Wochen wurde die Einrichtung in Hamburg-Heimfeld Ziel eines Anschlags von offenbar rechtsradikalen Randalierern. Sie hatten Gebäude beschmiert und Werkzeuge gestohlen. Jetzt überreichte die Belegschaft von Gasnetz Hamburg gebrauchte Werkzeuge und eine Leiter. Mit den Gaben kann der Verein die entwendeten Gerätschaften teilweise ersetzen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1823545

Erstellt von an 16. Jun 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia