Startseite » Umwelttechnologien » Plan zum Umgang mit fossilen Brennstoffen ist von entscheidender Bedeutung für den Klimagipfel

Plan zum Umgang mit fossilen Brennstoffen ist von entscheidender Bedeutung für den Klimagipfel





Neueste UN-Berichte zeigen, dass die Pläne zur Reduzierung der Produktion fossiler Brennstoffe Gefahr laufen, die Ziele von Paris zu verfehlen – Beobachter aus der ganzen Welt fordern die Regierungen auf, die Produktion fossiler Brennstoffe auf dem Pariser Jubiläumsgipfel frontal anzugehen.

— Der 5. Jahrestag des Pariser Abkommens rückt näher und führende Politiker aus aller Welt rufen zu einer erneuten internationalen Zusammenarbeit auf, um einen Plan zur Reduzierung der Produktion fossiler Brennstoffe zu entwickeln, der der vereinbarten Begrenzung der Erwärmung auf 1,5°C entspricht, und legen einen Fahrplan zur Erreichung dieses Ziels vor.

WAS: Führende Persönlichkeiten aus der indigenen Bevölkerung, der Regierung, der Zivilgesellschaft, der Jugend und der akademischen Welt werden ein Pressebriefing geben, in dem die Bedeutung der Frage der fossilen Brennstoffe für den internationalen Klimaschutz und die Schritte, die zur Bekämpfung ihrer Produktion und Verbreitung unternommen werden können, dargelegt werden.

Die Referenten werden darüber berichten, wie die Produktionslücke (https://c212. net/c/link/?t=0&l=de&o=3006994-1&h=3596462868&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flin k%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3006994-1%26h%3D210781660%26u%3Dhttp%253A%252F%252Fp roductiongap.org%252F2020report%252F%26a%3Dthe%2BProduction%2BGap&a=die+Produkti onsl%C3%BCcke) (laut dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen) zwischen den Plänen für Kohle, Öl und Gas und dem wissenschaftlich vereinbarten Kohlenstoffhaushalt seit dem Inkrafttreten des Pariser Abkommens gewachsen ist und welche Schritte unternommen werden können, um diese Lücke zu schließen.

Die Podiumsteilnehmer werden Vor-Ort-Erfahrungen mit dem Widerstand gegen fossile Brennstoffprojekte austauschen und über die Notwendigkeit eines koordinierten globalen Ansatzes in Bezug auf die Gefahr fossiler Brennstoffe sprechen. Die wohlhabenden Länder, die fossile Brennstoffe produzieren, sollten eine führende Rolle übernehmen und Nationen, die stärker von fossilen Brennstoffen abhängig sind, in die Lage versetzen, einen gerechten energiewirtschaftlichen und wirtschaftlichen Übergang zu vollziehen.

WER:

– Tzeporah Berman, Vorsitzende der Fossil Fuel Non-Proliferation Treaty-Initiative (Vertrag über die Nichtverbreitung fossiler Brennstoffe) / Internationaler Programmdirektor, Stand.Earth – Mohamed Adow, Power Shift Africa – Gregorio Mirabal, Generalkoordinator des Kongresses der indigenen Organisationen des Amazonasbecken (Congress of Indigenous Organizations of the Amazon Basin, COICA) – Meena Raman, Third World Network – Bill McKibben, Autor – Loukina Tille, Organisatorin der Fridays for the Future – Mitzi Jonelle Tan, Mitbegründerin von „Youth Advocates for Climate Action Philippines“, der Fridays for Future der Philippinen – Ivetta Gerasimchuk, Internationales Institut für nachhaltige Entwicklung und Mitautorin des Production Gap Report – Mark Campanale, Carbon Tracker – COP26 COALITION SPEAKER TBA – Hannah McKinnon, Oil Change International

WANN: Donnerstag, 10. Dezember 2020, 6:00AM PST/9:00AM EST/2:00pm GMT/5:00PM EAT/7:30PM IST/10:00PM NYT

WO: https://bit.ly/fossilfuelsandparis (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3006 994-1&h=2382056454&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3 D3006994-1%26h%3D1357413575%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fbit.ly%252Ffossilfuelsandp aris%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fbit.ly%252Ffossilfuelsandparis&a=https%3A%2F%2Fbi t.ly%2Ffossilfuelsandparis)

Pressekontakt:

Für weitere Informationen über das Briefing oder Interviewanfragen
wenden Sie sich bitte an Cara Pike
Climate Access
cara@climateaccess.org
1-250-748-1784
oder Brenna Two Bears
Climate Access
brenna@climateaccess.org
1-812-345-3139

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/151219/4787049
OTS: Stand.Earth

Original-Content von: Stand.Earth, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1867043

Erstellt von an 10. Dez 2020. geschrieben in Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia