Startseite » Photovoltaik, Solartechnik, Sonstige » Mehr Sonnenstrom von Gründächern in Wien

Mehr Sonnenstrom von Gründächern in Wien





Die Photovoltaik-Anlagenförderung auf Gründächern ist Teil der von der Stadt Wien im Januar 2021 beschlossenen Photovoltaik-Offensive. Sie sieht vor, bis 2025 die Gesamtleistung der Photovoltaik-Anlagen in Wien von derzeit 50 auf 250 MWpeak zu steigern, bis 2030 auf 800 MWpeak. Dafür braucht es Photovoltaik-Flächen in der Größenordnung von 90 bis 100 Fußballfeldern pro Jahr. Rund zwei Drittel der Wiener Dächer wären für Solaranlagen geeignet. Auch für die Dachbegrünung können Förderungen beantragt werden. Für Photovoltaikanlagen, die auf Gründächern errichtet werden, kann zusätzlich zur bereits seit dem Jahr 2004 bestehenden PV-Standardförderung ein Zuschlag von maximal 150 Euro pro KWp gewährt werden. Die Förderhöhe beläuft sich derzeit bis zu einer Leistung von 100 kWp auf 400 Euro pro kWp. Die darüberhinausgehende Leistung wird bis zu einer Obergrenze von 500 kWp mit 350 Euro pro kWp gefördert. Die maximale Förderhöhe beläuft sich so auf max. 180.000 Euro.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1904959

Erstellt von an 27. Mai 2021. geschrieben in Photovoltaik, Solartechnik, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia