Startseite » Allgemein » Enel Green Power und NextChem der Maire Tecnimont Gruppe unterzeichnen Absichtserklärung für eine Anlage zur Produktion von grünem Wasserstoff in den Vereinigten Staaten

Enel Green Power und NextChem der Maire Tecnimont Gruppe unterzeichnen Absichtserklärung für eine Anlage zur Produktion von grünem Wasserstoff in den Vereinigten Staaten





Enel Green Power, über seine Tochtergesellschaft Enel Green Power North America, Inc. (EGPNA), und Maire Tecnimont S.p.A., über ihr Unternehmen für die Energiewende, NextChem, haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, um die Produktion von grünem Wasserstoff über Elektrolyse in den USA zu unterstützen. Enel wird NextChem–s Wasserstofftechnologie und technische Expertise nutzen, um sein Geschäft mit grünem Wasserstoff in den USA auszubauen. Das Projekt, das voraussichtlich 2023 umgesetzt worden sein wird, wird erneuerbare Energie aus einer der EGPNA-Solaranlagen in den USA in grünen Wasserstoff umwandeln, der an eine Bioraffinerie geliefert wird.

NextChem wird als Technologie- und Engineering-Partner sowie als EPC-Komplettanbieter fungieren und Enel Green Power die notwendige technische Unterstützung für die Entwicklung und Umsetzung des Projekts bieten. Diese Vereinbarung stellt die erste Anwendung eines Rahmenkooperationsabkommens zwischen Enel und NextChem dar, um die Umsetzung gemeinsamer Projekte zu evaluieren, einschließlich der Erprobung fortschrittlicher Technologien zur Effizienzsteigerung bei der Produktion von grünem Wasserstoff unter Verwendung erneuerbarer Energien.

„Diese neue Partnerschaft ist der jüngste Meilenstein im Engagement der Enel-Gruppe, die Entwicklung von grünem Wasserstoff zu fördern“, sagte Salvatore Bernabei, CEO von Enel Green Power. „Wir suchen aktiv nach Möglichkeiten in diesem Segment in verschiedenen Teilen der Welt, sowohl in Europa als auch in Nord- und Südamerika, und wir freuen uns darauf, mit Partnern wie Maire Tecnimont zusammenzuarbeiten, um das bedeutende Potenzial optimal zu nutzen, das grüner Wasserstoff für die Dekarbonisierung von schwer zugänglichen Sektoren darstellt.“

Pierroberto Folgiero, CEO von Maire Tecnimont Group und NextChem, erklärte: „Wir sind sehr stolz darauf, der bevorzugte Partner von Enel in dieser industriellen Initiative zu sein, die die Expertise unserer Gruppe in der Wasserstoffchemie, die bei der Produktion von grünem Wasserstoff aus solarer erneuerbarer Energie angewandt wird, verbessert und einen wichtigen Schritt in der Entwicklung unserer grünen Wasserstoffinitiativen darstellt, die eine der Säulen unserer Wasserstoffstrategie sind. Die Rolle als Wegbereiter und Förderer integrierter technologischer Systeme ist ebenfalls ein wichtiger Punkt in unserer Geschäftsstrategie. Der amerikanische Markt ist für uns wieder sehr interessant und wir schauen ihn uns mit großer Aufmerksamkeit an.“

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1322292/Maire_Tecnimont_Logo.jpg Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1374019/Enel_Logo.jpghttps://mma.prnewswire.com /media/1374019/Enel_Logo.jpg

Pressekontakt:

Maire Tecnimont: Tommaso Verani
+39 366 6494966
mediarelations@mairetecnimont.it
NextChem: Ilaria Catastini: +39 327 0663447

Margherita Ficola
+39 328 1297533

mediarelations@nextchem.it

ENEL – EGPNA: ufficiostampa@enel.com

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/149960/4791976
OTS: Maire Tecnimont S.p.A.

Original-Content von: Maire Tecnimont S.p.A., übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1868546

Erstellt von an 15. Dez 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia