Startseite » Umwelttechnologien » Connemann: Der Wald braucht unsere Aufmerksamkeit

Connemann: Der Wald braucht unsere Aufmerksamkeit





Trockenheit und Schädlinge bedrohen die Forsten bundesweit – jede Baumpflanzung ist eine Investition in die Zukunft

Am morgigen Samstag findet der Tag des Baumes statt. Dazu erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann:

“Bäume und Wälder brauchen unsere Aufmerksamkeit. Baumpflanzungen sind eine Investition in die Zukunft. Und diese sind so wichtig wie nie zuvor. Wir brauchen nachhaltig bewirtschaftete Wälder in Deutschland – als Wirtschafts- und Erholungsraum und als CO2-Senke. Der Wald ist Lebensraum zahlreicher Tier- und Pflanzenarten, Holz ein nachhaltiger und umweltfreundlicher Rohstoff. Wälder beeinflussen das Klima, die Wasser-, Boden- und Luftqualität. Sie sind das vielfältigste Ökosystem überhaupt. Deshalb muss der Wald trotz der Corona-Pandemie weiter ganz vorne auf der Tagesordnung der Politik stehen.

Denn der Wald leidet. Trockenheit, Waldbrände, Stürme, Schädlinge und zu viel Wild setzen jedem Baum zu. Die Schäden sind für jedermann sichtbar. Vertrocknete Anpflanzungen, verbrannte Flächen und vom Borkenkäfer kahlgefressene Waldstücke sind keine Seltenheit mehr. Deshalb haben wir bereits 2018 ein starkes Hilfspaket in Höhe von insgesamt 800 Millionen Euro für die deutschen Wälder geschnürt. Damit flankieren wir die Entwicklung von anpassungsfähigen, strukturreichen und stabilen Waldbeständen. Unsere Wälder müssen vielfältiger werden. Damit stärken wir den Wald gegen die Zunahme von Extremereignissen.

Daran erinnert der Tag des Baumes. Und er mahnt uns: Wir pflanzen Bäume nicht für uns, wir pflanzen Bäume für Generationen.”

Hintergrund:

Am 25. April 1952 fand der erste Tag des Baumes in Deutschland statt und richtete sich gegen die Übernutzung der Wälder. Die Initiatorin “Schutzgemeinschaft Deutscher Wald” pflanzte mit dem damaligen Bundespräsidenten Theodor Heuss einen Ahornbaum im Bonner Hofgarten.

Pressekontakt:

CDU/CSU – Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7846/4580392
OTS: CDU/CSU – Bundestagsfraktion

Original-Content von: CDU/CSU – Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1811737

Erstellt von an 24. Apr 2020. geschrieben in Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia