Startseite » Photovoltaik » Zu viel ungenutztes Photovoltaik-Potential in Großstädten: Mögliche Abhilfe durch SUN CARPORTS

Zu viel ungenutztes Photovoltaik-Potential in Großstädten: Mögliche Abhilfe durch SUN CARPORTS





Die bundesweiten Unterschiede in Bezug auf die Nutzung von Dächern zur Stromerzeugung sind enorm – so nutzt, abgesehen von Nürnberg, Hannover und Leipzig, die jeweils über 40 % liegen, kaum eine deutsche Millionenstadt die Möglichkeiten, die sich für Photovoltaikanlagen in den Städten bieten. Traurige Schlusslichter dieser Aufstellung sind mit unter 10 % Hamburg, Düsseldorf und München. Um die Energiewende voranzutreiben wird man hier reagieren und die Verantwortung auch in Großstädte bringen müssen.

Hamburg plant Photovoltaik Pflicht für Neubauten

Hamburg, mit 7,2 % genutzten Dachflächen das Schlusslicht der Liste, wird diesen Umstand bald ändern: Der Senat hat erst kürzlich eine Photovoltaik Pflicht für Neubauten beschlossen. Einziger Wehrmutstropfen: Diese Pflicht gilt erst ab 2023. Auch in Baden-Württemberg arbeitet man an einer ähnlichen Pflicht für Parkplätze und neu gebaute Parkflächen. Dieser Antrag soll im Herbst im Senat eingebracht. Sun Contracting ist für diese Pflicht gerüstet: Man ist in der finalen Planungs- und beginnenden Ausführungsphase für die ersten SUN CARPORTS.

Vorhandene Infrastruktur nutzen

Vorhandene Flächen – egal ob Dachflächen, Freiflächen oder überdachte Parkflächen – bestmöglich zu nutzen, ist das, wofür man bei der international tätigen Sun Contracting AG das Modell Photovoltaik Contracting entwickelt hat. Der Besitzer einer Fläche stellt eben jene zum Betrieb einer Photovoltaikanlage zur Verfügung – während der Vertragslaufzeit gegen eine Vergütung in Form einer Pacht. Am Ende der Vertragslaufzeit geht die von Sun Contracting betriebene und bestens gewartete Anlage ins Eigentum des Vertragspartners über. Es werden keine neuen Flächen versiegelt und das vorhandene Potential wird so gut wie möglich ausgeschöpft.

Das Parken der Zukunft

In sehr naher Zukunft wird sich besonders im urbanen Raum das Parken ändern. Mit den SUN CARPORTS entwickelte die Sun Contracting AG eine Möglichkeit, die vor allem auf Parkplätze von Supermärkten und Einkaufszentren, bei Bahnhöfen und Park & Ride Flächen, bei öffentlichen Parkplätzen und an PKW Stellplätzen bei Authäusern abzielt. Die SUN CARPORTS schaffen den Spagat vorhandene Flächen sinnvoll zu nutzen, diese dabei aber nicht zu schmälern. Zudem kann auch der immer höher werdende Bedarf an E-Ladestationen bereits vorab abgefangen werden, denn: Geplant ist, dass eine Erweiterung um eine Möglichkeit der Ladung für Elektrofahrzeuge jederzeit umsetzbar ist.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1825363

Erstellt von an 23. Jun 2020. geschrieben in Photovoltaik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia