Startseite » Allgemein » Wärmepumpen richtig auslegen – Planungsformular

Wärmepumpen richtig auslegen – Planungsformular





Wer seine Heizung gegen eine Wärmepumpe eretzen will, braucht eine gute Planung. Neben der Heizlast sind auch Verbrauchsverhalten, Art und Typ sowie die Leistung der Wärmepumpe wichtige Kriterien um die bisherige Heizung zu ersetzen.

Ca 90 Prozent der Häuser ab Baujahr 1970 sind zum Einbau einer Wärmepumpe geeignet. Meist sind bereits Sanierungen, Dacheindeckungen oder neue Fenster eingebaut worden, dies erleichtert die Entscheidung für eine Wärmepumpe erheblich.

In der Regel kann man das bestehende Heizsystem, Heizkörper oder Fussbodenheizung weiterhin zum Betrieb mit der Wärmepumpe nutzen. Bis zu 55 Grad lassen sich mit modernen Wärmepumpen an Vorlauf effektiv erzeugen.

Auf dieser Seite gibt es ein einfaches Formular zur Errechnung der Wärmepumpenleistung

 

ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen “Sonnencafe” mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1854292

Erstellt von an 23. Okt 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia