Windströöm kombiniert regionalen Ökostrom mit aktivem Meeresschutz

Mit der Direktvermarktung von 100% Ökostrom aus regionaler Erzeugung hat der unabhängige Stromversorger Windströöm Maßstäbe in puncto Umweltschutz und Umwelterhaltung gesetzt. Der neue Charity-Tarif geht noch darüber hinaus: Ein freiwilliger Spendenbeitrag zugunsten der weltweit führenden gemeinnützigen WDC (Whale and Dolphin Conservation) kommt direkt dem Schutz der Meere zugute. Die Zahl ist gravierend: Jede Minute landet […]

Solidarität mit unseren Kindern

Täglich sind wir konfrontiert mit dem Klimawandel, mit der Feinstaubproblematik und den Schwierigkeiten unsere Klimaziele zu erreichen. International erschüttern uns Naturkatastrophen. Dennoch ziert sich das Konglomerat von Politik und Großindustrie den Bürgerwillen entschlossen umzusetzen und endlich verantwortlich die Weichen für eine Zukunft der Menschheit zu stellen. RWE hat uns nach dem Atomausstieg täglich mit seinem […]

Die Genossenschaft Green Value SCE über den BUND Abschaltplan

Suhl, 04.06.2018. „Man darf gespannt sein, wie und ob die Bundesregierung auf das aktuelle Papier des BUND reagiert. Tut sie es nicht, stellt sie sich selbst ein Armutszeugnis in Sachen Umweltschutz aus“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Der BUND legte vor wenigen Tagen einen Abschaltplan vor. Dieser basiert im Wesentlichen auf […]

EGRR zum “Atomausstiegsurteil” des Bundesverfassungsgerichtes

Laut Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vom 6. Dezember steht den Energiekonzernen eine angemessene Entschädigung für den beschleunigten Atomausstieg zu. “Das Fazit dieser Entscheidung kann nur sein, dass die Summe der Entschädigungen ausschließlich dem Konto zur Deckung der Atommüll-Entsorgungskosten zugeordnet werden”, fordert Gerfried Bohlen, Vorstandsvorsitzender der bundesweit aktiven Energiegenossenschaft Rhein Ruhr eG (EGRR). Im Frühjahr dieses Jahres […]

EWE-Chef Brückmann erwartet mindestens 25 Prozent Rendite bei deutschen Offshore-Windparks

EWE-Vorstandschef Matthias Brückmann will sich stärker bei der Offshore-Windenergie engagieren. „Aktuell befassen wir uns im Vorstand mit zwei konkreten Windparks in der deutschen Nordsee. Ob wir uns dort beteiligen, werden wir demnächst bekanntgeben“, sagt Brückmann im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin bizz energy (Juni-Ausgabe, EVT 25.05.2016). Als Kriterium für eine Beteiligung an Offshore-Windparks nennt Brückmann eine […]

Vier Jahre nach Fukushima: Wo steht Deutschlands Energiewende?

Das Reaktorunglück in Fukushima hat die Energiewende nicht erfunden, doch es hat Deutschland Tatendrang und Überzeugung verliehen. Vier Jahre später sind wir viele Schritte weiter, doch noch lange nicht am Ziel. Das Energieverbraucherportal nimmt sich Zeit, ein Zwischenfazit zu ziehen.

Energiewende: Deutschland kann sich Ökostrom leisten

Dieüber den Strompreis erhobene Umlage zur Förderung erneuerbarer Energien steigt 2014 weiter | Klaus-Dieter Maubach definiert Acht-Punkte-Plan für die Politik, mit dem erneuerbare Energien dauerhaft bezahlbar bleiben

Umfrage: Zahlungsbereitschaft für Energiewende vorhanden

Studie mit 1.000 Haushaltsentscheidern – Zwei Jahre nach Fukushima will die Mehrheit trotz Strompreissteigerungen und Eurokriese weiterhin die Energiewende.

4. Energie-Symposium: “Kraftwerke der Zukunft” am 4. und 5. März 2013

Auch anderthalb Jahre nach der Entscheidung zum Atomausstieg sind noch viele Fragen ungeklärt: Woher sollen die Investitionen für die Energiewende kommen? Wie werden sich Kraftwerke in Zukunft finanzieren und amortisieren? Wer wird die Kosten für neue Kraftwerke und den Netzausbau tragen? Und welche Technologien werden benötigt? Das Energie-Symposium „Kraftwerke der Zukunft“, ausgerichtet vom Weiterbildungsanbieter Management Circle, bringt am 4. und 5. März 2013 Vertre

Nachhaltigkeit – ein UNI.DE Special

Artikel zum Thema Nachhaltigkeit und was dahinter steckt

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia