Startseite » Umwelttechnologien » Stegemann: Schutz der Wälder weltweit voranbringen

Stegemann: Schutz der Wälder weltweit voranbringen





Regionale Wertschöpfungsketten stärken

Das Bundeskabinett beschließt heute die Leitlinien zur Förderung von entwaldungsfreien Lieferketten von Agrarrohstoffen. Dazu erklärt der agrarpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Albert Stegemann:

“Jedes Jahr werden rund 9 Millionen Hektar Naturwälder zerstört. Zu groß ist allzu oft die wirtschaftliche Attraktivität Soja, Palmöl und andere Agrarrohstoffe anzubauen und international zu handeln. Die vom Bundeskabinett verabschiedeten Leitlinien zur Förderung von entwaldungsfreien Lieferketten von Agrarrohstoffen sind ein weiterer wichtiger Schritt zum Schutz der Wälder weltweit.

Gleichzeitig gilt es, die Produktion von Soja und anderen Eiweißpflanzen in der Europäischen Union auszubauen. Damit wird der globale Druck, Wälder in Ackerland umzuwandeln, reduziert. Zudem werden regionale Wertschöpfungsketten gestärkt sowie Ökosystemleistungen und der Ressourcenschutz verbessert.”

Pressekontakt:

CDU/CSU – Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7846/4567202
OTS: CDU/CSU – Bundestagsfraktion

Original-Content von: CDU/CSU – Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1807858

Erstellt von an 8. Apr 2020. geschrieben in Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia