Startseite » Allgemein » Stadt Erlangen führt Solare Baupflicht ein

Stadt Erlangen führt Solare Baupflicht ein





Die Stadt Erlangen hat bereits Ende 2020 den Entschluss gefasst eine Solare Baupflicht umzusetzen. Damit geht sie Ministerpräsident Söder und Umweltminister Glauber voran, die eine Solarpflicht eigentlich teilweise bereits 2021 einführen wollten, aber bislang noch nichts umgesetzt haben. Dieser Entschluss sieht es dann vor, dass Neubauten, bei denen eine Bebauungsplanänderung, -neuaufstellung oder ein städtebaulicher Vertrag erforderlich ist, in Zukunft eine Installation einer Photovoltaikanlage verpflichtend ist. Andere Städte, die dies bereits eingeführt haben, beispielsweise Würzburg geben nur die Pflicht für Solar vor, sprich Photovoltaik oder Solarthermie. Bei der Stadt Erlangen entfällt die Bindung, sobald die Pflicht aus dem neuen Gebäudeenergiegesetz vollständig über eine Solarthermieanlage auf dem Dach des Gebäudes erfüllt wird. Die Pflicht entfällt auch, wenn es wirtschaftlich nicht zumutbar ist, so berichtet die Stadt.

Zurückzuführen ist der Entschluss auf das Ziel der Stadt bis 2030 klimaneutral zu werden. Und das unterstützt die Stadt auch mit verbesserten Förderungen für Solar, Photovoltaik, Batteriespeicher und BalkonSolar, die Anfang des Jahres bekannt gemacht wurden. (Mehr erfahren Sie hier)

 

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH ist in der Metropolregion Nürnberg ein bekanntes Gesicht der Photovoltaikbranche. Um in dieser schnelllebigen Branche zu bestehen benötigt eine Firma viel Durchhaltevermögen und Beständigkeit. iKratos arbeitet bayernweit, mit dem Schwerpunkt Metropolregion Nürnberg, im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen „Sonnencafe“ mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen. Informationen und Angebote unter www.ikratos.de

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1913999

Erstellt von an 26. Jun 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia