Startseite » Allgemein » Regelung von Strom-Erzeugungsanlagen auf den Punkt gebracht

Regelung von Strom-Erzeugungsanlagen auf den Punkt gebracht





EZA ist die Abkürzung für Erzeugungsanlage. Die neuen Technischen Anschluss-Richtlinien im Nieder- und Mittelspannungsbereich (VDE-AR-N 4105 sowie VDE-AR-N 4110) verpflichten jede Erzeugungsanlage ab einer Leistung von ca. 135 kW zu einem Anlagenzertifikat und somit zum Einbau eines normkonformen EZA-Reglers.

Der ?EZA-Regler? ist eine fernwirktechnische Einrichtung. Ein ?EZA-Regler? stellt oder regelt die Wirkleistungseinspeisung und die Blindleistung am Regelpunkt.

Was genau bei EZA-Reglern zu beachten ist und wann diese einzubauen sind, erfahren Interessierte in dem kostenlosen Online-Vortrag, das vom BHKW-Infozentrum angeboten wird.

Die Referentin Frau Janine Buchwald-Nolte wird in erster Linie die Grundlagen wie die Einbauverpflichtung sowie die Vorgaben der Norm und die notwendigen technischen Mindesteigenschaften erläutern. Im Vordergrund des Vortrages stehen außerdem Fallbeispiele aus der Praxis.

Im Rahmen der Veranstaltung wird auch das Produkt Smart Power Plant Controller (SPPC) von der Bachmann electronic GmbH vorgestellt, die als mögliche Umsetzung eines EZA Reglers nach VDE-AR-N 4110/4120 verfügbar ist.

Die erste Online-Veranstaltung ?Regelung von Strom-Erzeugungsanlagen?, die Mitte Februar stattgefunden hat, wurde gesamtdurchschnittlich mit 8,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Am 11. Mai 2021 wird erneut ein Termin zum Seminar angeboten.

Seit 21 Jahren informiert die BHKW-Infozentrum GbR auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.

Bereits heute können Interessierte in dem BHKW-Kenndaten-Tool 2015 aus einer Datenbank von mehr als 1.300 KWK-Modulen die technischen Daten sowie die Investitionskosten der jeweils interessanten Leistungsgröße heraus suchen.

Im Herbst 2020 wird die aktualisierte Version der „BHKW-Kenndaten 2020/2021“ zur Verfügung stehen.

Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 9.000 Abonnenten kostenlos informiert.

Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook, auf Twitter sowie in der XING-Gruppe „Blockheizkraftwerke – Energieversorgung der Zukunft“.

Drei redaktionell aus mehr als 100.000 Quellen zusammengetragene Pressespiegel ermöglichen einen einfachen Überblick über neue Trends in Technik, Markt und Politik.

Das umfangreiche Weiterbildungsangebot (https://www.bhkw-konferenz.de) über BHKW- und Energie-Themen mit mehr als 25 unterschiedlichen Veranstaltungsreihen wird von mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wahrgenommen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1899387

Erstellt von an 6. Mai 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia