Startseite » Allgemein » Photovoltaik nur für Eigenbedarf

Photovoltaik nur für Eigenbedarf





Photovoltaik nur für Eigenbedarf ? Photovoltaik ohne Einnahmen für Stromverkauf. Meistens entscheiden sich Interessenten für eine Photovoltaikanlage aufgrund der Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen, also für den Eigenbedarf. Dass man mit einer Photovoltaikanlage auch Geld verdient, möchten die meisten gar nicht. Denn dahinter steckt auch mehr Arbeit und Papierkram. Generell ist es möglich eine Photovoltaikanlage ohne den Verkauf des Stroms zu betreiben. Jedoch muss auch diese Anlage beim Netzbetreiber angemeldet werden. Man umgeht das Finanzamt aber insofern, dass man den überschüssigen Strom nicht an den Netzbetreiber verkauft, sondern in einer Verzichtserklärung festhält, diesen zu verschenken und somit keine steuerpflichtigen Einnahmen durch die Photovoltaikanlage erhält. In diesem Fall ist es besonders wichtig die Photovoltaikanlage bestmöglich an den eigenen Verbrauch anzupassen, damit möglichst wenig Strom verschenkt wird.

Beratung und Informationen finden Sie hier

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH ist in der Metropolregion Nürnberg ein bekanntes Gesicht der Photovoltaikbranche. Um in dieser schnelllebigen Branche zu bestehen benötigt eine Firma viel Durchhaltevermögen und Beständigkeit. iKratos arbeitet bayernweit, mit dem Schwerpunkt Metropolregion Nürnberg, im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen „Sonnencafe“ mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen. Informationen und Angebote unter www.ikratos.de

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1899501

Erstellt von an 7. Mai 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia