Startseite » Allgemein » Photovoltaik: Eine Investition in die Unabhängigkeit

Photovoltaik: Eine Investition in die Unabhängigkeit





Auch 2020 zeigte sich wieder, dass die Strompreise weiter steigen. In den letzten drei Jahren gab es im Durchschnitt eine Strompreiserhöhung von bis zu 1 Cent pro kWh. Sonderlich viele Möglichkeiten dem entgegenzuwirken haben die Stromabnehmer jedoch nicht. Man kann zwischen verschiedenen Energieversorgern wählen, jedoch ist man immer von diesem abhängig. Wenn man jedoch seinen eigenen Strom produziert, kann man zumindest teilweise unabhängig von steigenden Strompreisen werden.

Durch eine Investition in Photovoltaik senken Sie langfristig Ihre Stromkosten und steigern Ihre Unabhängigkeit. Sie können den selbstproduzierten Strom entweder gleich verwenden oder für später in einem Batteriespeicher speichern. Sie erzielen somit durch das Einsparen der Stromkosten und die Stromeinspeisung Erträge. Es ist somit auch eine gute Rendite möglich

ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen „Sonnencafe“ mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1869767

Erstellt von an 18. Dez 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia