Startseite » Allgemein » Nicht der Weg ist das Ziel:

Nicht der Weg ist das Ziel:





Ohne einen Photovoltaikboom sind die Klimaziele de Facto nicht erreichbar. Der BDEW sieht das nicht als erste Institution für erneuerbare Energieträger so. Ohne einen Zubau von mindestens 150 Gigawatt in den nächsten neun Jahren wird?s nix, mit der Klimaneutralität, sagt der die Interessensvertretung.

Für einen derartigen Zubau ist noch einiges an Aufwand notwendig: Neben attraktiveren Rahmenbedingungen und weniger bürokratischen Hürden braucht es ganz dringend auch eines: Mehr Flächen. Zwar gibt es besonders in Großstädten viel ungenutztes Photovoltaik-Potential auf Dächern ? das alleine wird aber nicht ausreichen, um das Ziel ?Klimaneutralität bis 2050? zu erreichen.

Photovoltaik als Zugpferd

Als zentrale Säule der Versorgung mit erneuerbaren Energien wird seit vielen Jahren vermehrt auf Windkraft und vor allem auf Photovoltaik gesetzt. Stark gefallen Preise für Photovoltaikanlagen und immer mehr Potential, das man aus den einzelnen Komponenten holen kann bieten hier tatkräftige Unterstützung. Unter anderem mit Komplettlösungen aus dem Hause Sun Contracting. Das Liechtensteiner Unternehmen hat sich mit Photovoltaik Contracting dem Erneuerbaren Ausbau in Europa verschrieben.

Contracting statt Kauf

Im Gegensatz zu gewöhnlichen, gekauften Photovoltaikanlagen ist bei Photovoltaik Contracting alles anders. Sun Contracting mietet ein Dach oder eine Fläche und errichtet und betreibt dort auf eigene Kosten eine Photovoltaikanlage. Der produzierte Strom wird ins Netz eingespeist, ein Eigenverbrauch der erzeugten Energie ist also nicht notwendig. Der Besitzer der verbauten Fläche erhält eine monatliche Vergütung in Form einer Miete für die Bereitstellung.

Überall anwendbar

Der Vorteil von Photovoltaik Contracting ist eindeutig die hervorragende Anwendbarkeit und Duplizierbarkeit. Dadurch, dass bei Photovoltaikanlagen, die als Contracting projektiert sind, kein eigener Stromverbrauch notwendig ist, lässt sich dieses Konzept auch auf leerstehenden Hallendächern oder Freiflächen anwenden. Die Einspeisung ins öffentliche Stromnetz sorgt also dafür, dass nicht so viel Strom wie nötig produziert wird, sondern so viel wie möglich.

Die Sun Contracting AG und ihre Tochtergesellschaften sind seit mittlerweile elf Jahren in der Photovoltaikbranche tätig und besonders mit ihrem innovativen Energiekonzept Photovoltaik Contracting sehr erfolgreich. In vier Ländern betreibt die Sun Contracting Gruppe aktuell 312 Photovoltaikanlagen als Contracting und eine gesamt installierte und projektierte Photovoltaikleistung von 88,6 Megawattpeak. Neben Photovoltaik Contracting ist ein weiteres Geschäftsfeld der Sun Contracting AG die Emission nachhaltiger Investments. Aktuell liegen – noch bis Herbst 2021 – drei Anleihen der Sun Contracting AG zur Zeichnung auf. Gezeichnet werden kann online, direkt bei der Emittentin.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1911981

Erstellt von an 21. Jun 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia