Startseite » Allgemein » Neue Reihe: Dialogforum „Klimamanagemement und Klimapolitik“ von GUTcert und Berliner Energieagentur

Neue Reihe: Dialogforum „Klimamanagemement und Klimapolitik“ von GUTcert und Berliner Energieagentur





In diesem Jahr verändern sich die rechtlichen Rahmbedingungen für den Klimaschutz in Berliner Unternehmen. Gleichzeitig werden die politischen Weichen für die nächsten Jahre gestellt.

In drei Dialogforen möchten die GUTcert und Berliner Energieagentur mit Ihnen gemeinsam die Chancen und Herausforderungen für ihr Klimamanagement im Unternehmen diskutieren.

Zielgruppe

Berliner Unternehmen aus dem Bereich Energiewirtschaft und Infrastruktur

Inhalt

Die Ziele des Pariser Abkommens verpflichten Deutschland, seine Treibhausgase drastisch zu reduzieren. Neben den Verpflichtungen aus dem Treibhausemissionshandelsgesetz (TEHG) für den europäischen Emissionshandel (EU-EHS) ist seit dem 20. Dezember 2019 das ?Brennstoffemissionshandelsgesetz? ? kurz BEHG ? in Kraft, das diesem Jahr ca. 4000 dem Energiesteuergesetz unterliegende Unternehmen zur Abgabe von Zertifikaten verpflichtet. Damit schließt der Gesetzgeber die Sektoren Wärme und Verkehr mit in den Emissionshandel ein.

In dem Dialogforum wird ein Abgleich zwischen den gesetzlichen Vorgaben und der Umsetzung in der Praxis hergestellt sowie Möglichkeiten der Gestaltung diskutiert.

Ablauf

Teil 1 | Brennstoffemissionshandelsgesetz

Vorgaben, Handlungsempfehlungen und Nachweispflicht

Speaker: David Kroll (GUTcert)

Teil 2 | Umsetzung des Gesetzes in der Praxis

Verrechnung, Umgang mit Kunden

Speaker: Dustin Dennstedt und Bernhard Lokau (Berliner Energieagentur)

Nach den jeweils 20minütigen Vorträgen bleibt Zeit für Diskussionen.

Moderation

David Kroll (GUTcert)

Anmeldung und Infos unter https://www.berliner-e-agentur.de/dialogforum-1/Anmeldung

Folgetermine

4. März 2021 (9:00-10:30): THG-Bilanzierung und Klimaneutralität

1. April 2021 (9:00-10:30): Deutscher Nachhaltigkeitskodex (CSR-Reporting)

Die Zertifizierung von Integrierten Managementsystemen mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeitssicherheit sowie Energiemanagement ist das Hauptgeschäft der GUTcert. Weitere Kernkompetenzen der GUTcert sind die Verifizierung von Treibhausgasemissionen nach anerkannten Standards sowie die Zertifizierung der Nachhaltigkeitsanforderungen für Biomasse.

Als Mitglied der AFNOR Gruppe bietet die GUTcert ihre Zertifizierungsdienstleistungen im internationalen Netzwerk an, welches weltweit 28 Niederlassungen umfasst und mit 1.500 Auditoren und 20.000 Experten Kunden in über 90 Ländern betreut.

Die GUTcert Akademie bündelt das Fachwissen von Auditoren und anderen Experten, um Teilnehmern direkt anwendbare Kompetenzen mit nachhaltigem Mehrwert zu vermitteln.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1876387

Erstellt von an 26. Jan 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia