Startseite » Allgemein » Kostenlose Online-Seminareüber hocheffiziente KWK und Nahwärmeprojekte

Kostenlose Online-Seminareüber hocheffiziente KWK und Nahwärmeprojekte





In der Adventszeit wird das BHKW-Infozentrum mit vier kostenlosen Online-Seminaren über hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) die Wartezeit bis zur Weihnachtsbescherung verkürzen.

Nachdem die kostenlose Online-Seminar-Reihe des BHKW-Infozentrums im November mit fast 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an den zwei angebotenen Veranstaltungen sehr erfolgreich gestartet ist, wird dieses Angebot nun wie geplant weiter ausgeweitet.

Unter anderem werden die beiden bereits stattgefundenen Vorträge noch einmal als Live-Seminar angeboten.

Mikro- und Mini-KWK-Anlagen

Das Themenfeld ?Mikro- und Mini-BHKW – vom Motor über den Stirling zur Brennstoffzelle? wir noch einmal am 30. November um 14 Uhr bis 15:30 Uhr angeboten.

Der 90 Minuten dauernde Vortrag mit Fragerunde vermittelt eine Übersicht über die Einsatzmöglichkeiten und Technologien der aktuell in Deutschland verfügbaren Mikro- und Mini-BHKW-Anlagen im elektrischen Leistungsbereich bis maximal 10 Kilowatt. Insbesondere werden die Technologien des Verbrennungsmotors, des Stirlingmotors sowie der Brennstoffzellen erläutert – sowie die typischen Anwendungsfelder solch hocheffizienter Systeme. Referent wird Markus Gailfuß vom BHKW-Infozentrum sein.

Das Online-Seminar über Mikro- und Mini-KWK ist vorrangig für Interessierte mit keinen oder geringen Vorkenntnissen gedacht. Auf den Seiten des BHKW-Infozentrums finden Interessierte einen eigenen Informationsbereich über Mikro- und Mini-KWK.

Wasserstoffnutzung in motorischen BHKW-Anlagen

Der Vortrag über die Wasserstoffnutzung in Verbrennungsmotoren und das BHKW des Jahres 2019 findet noch einmal am 14. Dezember von 10:30 Uhr bis 11:45 Uhr statt.

Die Power-to-Gas-Anlage in Haßfurt – bestehend aus Wind-Anlagen, Elektrolyseur und Drucktanks – wurde im Juni 2019 durch ein Blockheizkraftwerk ergänzt, welches den Wasserstoff rückverstromt. Das BHKW stammt von der 2G Energy AG aus Heek und hat eine maximale Leistung von 200 kW bei Einsatz von Erdgas als Brennstoff. Mit Wasserstoff erreicht es 140 kW elektrisch. Das Projekt wurde zum „BHKW des Jahres 2019“ gekürt.

Frank Grewe (2G Energy AG) wird als Referent in seinem rund einstündigen Vortrag mit Fragerunde das Projekt, die Praxiserfahrungen nach mehr als einem Jahr Betrieb und Weiterentwicklungen bei wasserstoffbetriebenen Motoren vorstellen. Dieses Online-Seminar ist vorrangig für Interessierte mit mittleren oder höheren Vorkenntnissen gedacht.

Nahwärme-Projekte mit flexiblen PE-Xa-Systeme

Neu im Angebot ist ein kostenloser einstündiger Online-Vortrag über die Nutzungsmöglichkeiten und Planung von Nahwärmesystemen mit flexiblen PE-Xa Systemen. Dieser wird am 11. Dezember 2020 von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr angeboten.

Neben Kunststoffmantel-Rohren stehen zur Verlegung von Fernwärmeleitungen kleiner und mittlerer Dimensionierungen auch flexible Mehrschichtverbundrohre zur Verfügung.

Die Vorteile und Einsatzbereiche solcher PE-Xa Nahwärmesysteme sowie wichtige Hinweise zur Planung und Auslegung von Nahwärmenetzen mit Mehrschichtverbundrohren ist Thema des rund einstündigen Vortrages „.Referent wird der Dipl.-Ing. (FH) Olaf Kruse vom Unternehmen REHAU AG + Co (Erlangen) sein.

Das Online-Seminar ist vorrangig für Interessierte mit geringen oder mittleren Vorkenntnissen gedacht.

Emissionsarme Großmotoren in Heizkraftwerken

Ebenfalls neu ist der Vortrag über ?KWK mit emissionsarmen Lambda-1-Motoren im Megawatt-Bereich?, der am 16. Dezember 2020 von 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr stattfindet und das diesjährige kostenlose Onlineseminar-Angebot beschließt.

In diesem rund einstündigen Online-Vortrag mit Fragerunde wird der Geschäftsführer der S&L Energie-Projekte GmbH Raimund Dieckmann erst einmal mit dem Missverständnis aufräumen, dass Lambda-1-Motoren automatisch Saugmotoren seien. s folgt ein Vergleich eines Lambda-1-Motors gegenüber einem Magergemisch-Motor hinsichtlich Abgasemissionen und Wirkungsgrade. Im Zentrum des Vortrages stehen außerdem die Auswirkungen der 44. Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV) und der Klimadiskussion. Vorgestellt wird als Projektbeispiel die BHKW-Anlage in der Fernwärmeversogrung der Stadtwerke Lutherstadt Wittenberg (BHKW des Monats Juni 2019).

Anmeldemöglichkeiten

Eine Anmeldung ist über die Online-Seminar-Rubrik des Diskussionsforums KWK24 möglich. Um auf die Anmeldeseiten zu gelangen, muss man beim KWK24-Forum eingeloggt sein. Die Registrierung und Nutzung des KWK24-Forums ist kostenlos.

Abonnenten des kostenlosen BHKW-Info-Newsletters werden vorab über die kostenlosen Online-Seminare informiert.

Zusätzliche kostenpflichtige Online-Seminare bis Weihnachten

Auch die kostenpflichtigen Online-Seminare über das KWK-Gesetz 2020 das neue Gebäudeenergiegesetz 2020, das Brennstoffemissionshandelsgesetz 2021 sowie Kalte Nahwärmenetze werden ab 2021 durch weitere Themenfelder ergänzt.

Im November und Dezember 2020 werden aufgrund der großen Nachfrage und der Begrenzung auf maximal 30 Teilnehmende zu den oben genannten Themen noch einmal jeweils 1-2 Termine angeboten. Teilweise sind Einzeltermine bereits ausgebucht.

Weitere Informationen hierzu erhalten KWK-Interessierte auf der BHKW-Konferenzseite.

Seit 21 Jahren informiert die BHKW-Infozentrum GbR auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.

Bereits heute können Interessierte in dem BHKW-Kenndaten-Tool 2015 aus einer Datenbank von mehr als 1.300 KWK-Modulen die technischen Daten sowie die Investitionskosten der jeweils interessanten Leistungsgröße heraus suchen.

Im Herbst 2020 wird die aktualisierte Version der „BHKW-Kenndaten 2020/2021“ zur Verfügung stehen.

Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 9.000 Abonnenten kostenlos informiert.

Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook, auf Twitter sowie in der XING-Gruppe „Blockheizkraftwerke – Energieversorgung der Zukunft“.

Drei redaktionell aus mehr als 100.000 Quellen zusammengetragene Pressespiegel ermöglichen einen einfachen Überblick über neue Trends in Technik, Markt und Politik.

Das umfangreiche Weiterbildungsangebot (https://www.bhkw-konferenz.de) über BHKW- und Energie-Themen mit mehr als 25 unterschiedlichen Veranstaltungsreihen wird von mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wahrgenommen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1862046

Erstellt von an 23. Nov 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia