Startseite » Allgemein » Kommunikation und konstruktives Feedback

Kommunikation und konstruktives Feedback





Verständlichkeit, Beratung sowie Produkte und Kundenservice ? diese Themen stehen im Mittelpunkt des Kundenbeirats des Energiedienstleisters Süwag. Der Kundenbeirat hat sich nun neuformiert und seine vierte Amtszeit begonnen. Rund 85 Online-Mitglieder begleiten den Energiedienstleister für die nächsten drei Jahre aus Sicht des Kunden. Die Mitglieder repräsentieren die wesentlichen Zielgruppen mit deren unterschiedlichen Meinungen und Bedürfnissen.

?Gerade in der aktuellen Zeit ist es uns enorm wichtig, unsere Kunden mitreden und mitgestalten zu lassen. Wir freuen uns über ihre Ideen und Impulse ? und natürlich auch konstruktive Kritik. Denn wir möchten den Wandel aktiv begleiten, um auch künftig im Sinne unserer Kunden zu handeln?, erläutert Christopher Osgood, Geschäftsführer der Süwag Vertrieb AG & Co KG.

Der Ausschuss erhält Einblicke in die Arbeit und die Funktionsweise des Unternehmens und kann Vorschläge vortragen. Er bildet auch das Bindeglied zwischen Kunden, Markt und Unternehmen. Darüber hinaus erhalten die Beteiligten Gelegenheiten, sich zu bestehenden oder zukünftigen kundenrelevanten Maßnahmen zu äußern.

Weitere Pressethemen sowie Informationen zum Datenschutz für Medienvertreter finden Sie auf unserer Website unter ?Medien & Dialog? und unter ?Datenschutz?. Folgen Sie unserer Presseabteilung jetzt auf Twitter.

Die Süwag Energie AG ist eine Aktiengesellschaft mit kommunaler Beteiligung. Die Süwag Vertrieb AG & Co. KG ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft für den Vertrieb von Energieprodukten und Energiedienstleistungen. Das knapp 5.200 Quadratkilometer umfassende Versorgungsgebiet der Süwag und ihrer Tochterunternehmen verteilt sich auf vier Bundesländer: Hessen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Bayern. Sie ist multiregional aufgestellt und mit zahlreichen Standorten nah an ihren Kunden – getreu ihrem Versprechen: Meine Kraft vor Ort. Die Süwag beschäftigt rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bildet jährlich rund 100 Auszubildende aus.

„Grüner, kommunaler und digitaler“ lautet die Strategie der Süwag, um die Energieversorgung der Zukunft zu gestalten. Dazu gehören grüne Netze, grüne Produkte und grüne Erzeugung. In den Ausbau „grüner“ bzw. dezentraler Erzeugungsanlagen – vorzugsweise aus Biomasse, Wind-, Sonnen- und Wasserkraft – und „grüner“ Netze investiert die Unternehmensgruppe in den nächsten Jahren zusätzlich 100 Millionen Euro. Und das ausschließlich in den eigenen Regionen. Dort erzeugen die Süwag und ihre Tochterunternehmen heute bereits rund 250 Millionen kWh „grünen“ Strom ausschließlich aus regenerativen bzw. dezentralen Energieerzeugungsanlagen.

Um den Lesefluss nicht zu beeinträchtigen sind im Text nur männliche Formen gewählt. Die verwendeten Begriffe gelten jedoch ausdrücklich für alle Geschlechter.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1914247

Erstellt von an 28. Jun 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia