Startseite » Umwelttechnologien » Klimastudie der Wirtschaft: 93% der Unternehmen fordern höheren CO2-Preis

Klimastudie der Wirtschaft: 93% der Unternehmen fordern höheren CO2-Preis





Auch beim heutigen Klimastreik steht die innovative Wirtschaft wieder an der Seite der FridaysForFuture. Die Entrepreneurs For Future zeigen in ihrer Klimastudie nicht nur, dass Klimaschutz trotz Corona ganz oben auf der Agenda bleibt, sondern auch, dass die politischen Instrumente der Bundesregierung für die meisten Unternehmen nicht weitgehend genug sind.

„93 Prozent der Unternehmen halten den jetzigen CO2-Preis von 25 Euro je Tonne für zu niedrig – das ist ein starkes Signal aus der Wirtschaft an unsere Bundesregierung für mehr Klimaschutz“, ist Dr. Katharina Reuter (Geschäftsführerin Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft) überzeugt.

Im Rahmen der aktuellen Studie wurden Unternehmen aus mehr als 25 Branchen zu geforderten und bereits implementierten Klimaschutzmaßnahmen befragt.

Dr. Matthias Kannegiesser (Geschäftsführer time2sustain GmbH), der die Studie leitete, wertet die Ergebnisse als Plädoyer für faire Marktbedingungen beim Klimaschutz: „Die Wirtschaft ist eigentlich ready, startklar – aber der politische Rahmen bremst das Klima-Engagement aus. Hier müssen endlich die Bremsen gelöst werden, damit der Klimaschutz vom unternehmerischen Drive profitieren kann“.

Highlights:

– Klimaschutz trotz Corona? Für 95% der Unternehmen ist Klimaschutz/Nachhaltigkeit genauso wichtig oder wichtiger als vor der Corona-Pandemie
– CO2-Preis: Für 93% der Unternehmen ist der jetzige CO2-Preis von 25 Euro je Tonne zu niedrig.
– Investitionsanreize: Obwohl die Studie Frontrunner und nachhaltige Pionierunternehmen befragt, würden mehr als ein Drittel (37%) bei höheren CO2-Preisen noch weitere Investitionen in Klimaschutz vornehmen.
– Erneuerbare Energien: Knapp 90% der Unternehmen fordern ein höheres Ausbauziel 2030 als die von der Bundesregierung geplanten 65%.

„Wir beobachten gerade auch in der Startup-Welt eine starke Bewegung hin zu klimaneutralen Geschäftsmodellen bzw. Technologie-Startups, die die Dekarbonisierung im Blick haben“, weiß David Wortmann (Geschäftsführer Eco Innovation Alliance).

„Unternehmen wünschen sich wahre Preise und positive Anreize für nachhaltiges Wirtschaften. Zeit für mutige Weichenstellungen – bei Unternehmen und Politik“, stellt Sebastian Olényi (Geschäftsführer sustentio GmbH) heraus.

Die kompletten Studienergebnisse finden Sie zum Download hier:

https://entrepreneurs4future.de/wp-content/uploads/E4F_Klimastudie.pdf

Live-Präsentation der zentralen Studienergebnisse heute, 19. März, 9 Uhr

https://www.joinclubhouse.com/event/MRBjly8M

https://twitter.com/eff_future (https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Ftwitter.com%2Feff_future%3Ffbclid%3DIwAR3XNW5jdrcAALhwnu-TwkUwJHPbpw5GOKqc-WBwGUx5Us8oafov6rbt5Hs&h=AT2OT5wZR-znlKQbrMgpgWyUctLLni_0HLzaJuD-D1AbfPbpmBj1osqbQPNR6aX9eNhC1tJElj9zRgInJ8ydwziCrbM1-xYCTfSS_YJXTwzKuPzAbpPMmH2goT6ns75zZ4cbxTFWMmrUtiNmiQ&__tn__=-UK-R&c%5B0%5D=AT00KEdhWgbstxBNiN7imLWs90ZZTzdyygHfISYpvCO6-94G5Dc03GR7MAX3DnG_RVTKr7nKxQ4lbWxcNnisj52Ul7pDYANyoYQlvvoXTbJmA9CmR7uIHZ7rGL54yC9oAb31syeBSRSsW1jC45z_rfpupfPV5cLDEV9gOLnh-_yG1c6kqDCVSeJ_sgyrBxDNhWfcEz4oDjP4XQ)

Es wurden die Daten von 437 Unternehmen ausgewertet. Die Befragung lief 6 Wochen.

Diese Studie wurde für Entrepreneurs For Future (https://entrepreneursforfuture.de/) ehrenamtlich durchgeführt vom Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft (BNW e.V.) (https://www.bnw-bundesverband.de/) in Kooperation mit sustentio und time2sustain.

Pressekontakt:

Dr. Matthias Kannegiesser, matthias.kannegiesser@time2sustain.com, 030 552 388 69
David Wortmann, wortmann@dwr-eco.com, 0170 830 472 4
Dr. Katharina Reuter, mail@entrepreneursforfuture.org, 0178 448 199 1

Entrepreneurs For Future
c/o Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft
Unterbaumstraße 4
10117 Berlin
www.entrepreneursforfuture.de

Original-Content von: Entrepreneurs for Future, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1890490

Erstellt von an 19. Mrz 2021. geschrieben in Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia