Startseite » Allgemein » Kein Vergleich:

Kein Vergleich:





Erneuerbare Energieträger verbrauchen sowohl in Ihrer Produktion als auch während ihrer Installation CO2. Trotzdem ist der Ausdruck CO2 neutral vorherrschend. Und der Ausdruck ist nicht unrichtig, denn: Ein Braunkohlekraftwerk stößt im Vergleich zu einem Photovoltaikmodul in etwa die vierzigfache Menge an klimaschädlichen Treibhausgasen aus.

Sogar unter denkbar schlechten Rahmenbedingungen können erneuerbare Energien nicht annähernd mit der Umweltverschmutzung und dem CO2 Ausstoß fossiler Energieträger mithalten. Während ein Braunkohlekraftwerk nur für die Dauer seines Betriebs schon 1.140 Gramm CO2 Äquivalente ausstößt kommt ein Solarkraftwerk aus polykristallinen Zellen bei Herstellung und Installation auf 29 Gramm pro erzeugter Kilowattstunde Strom.

Sun Contracting: Ökonomie trifft Ökologie

Bei Sun Contracting kennt man den Vorteil, den man durch Energieerzeugung aus regenerativen Quellen hat, ganz genau. Beim Geschäftsmodell der international tätigen Unternehmensgruppe kommt zum unbestritten ökologischen Vorteil auch noch ein wirtschaftlicher dazu. Durch die Errichtung und den Betrieb einer Photovoltaikanlage und Übernahme sämtlicher Kosten stellt Sun Contracting sicher, dass jede errichtete Photovoltaikanlage auch wirtschaftlich nicht nachteilig ist.

Photovoltaik Contracting

Das Geschäftsmodell, das bei Sun Contracting zum Einsatz kommt, ist Photovoltaik Contracting. Die Sun Contracting AG mietet eine Fläche oder ein Dach, plant, errichtet und baut darauf eine Photovoltaikanlage. Der Unterschied zu gewöhnlichen, gekauften Solarstromanlagen: Die Dimensionierung richtet sich nicht nach dem möglichen Eigenverbrauch, sondern nach der Fläche, die vorhanden ist und verbaut werden kann.

Maximaler Ertrag

Durch die maximale Auslastung von Flächen mit Photovoltaikmodulen wird sichergestellt, dass die größtmögliche Menge an sauberer Energie produziert wird. Ein Verbrauch des Stroms vor Ort ist nicht notwendig, im Regelfall wird der gesamt produzierte Strom ins öffentliche Netz eingespeist. Damit können seitens Sun Contracting langfristig Erträge erwirtschaftet werden, die anschließend wieder in neue Photovoltaikprojekte investiert werden.

 

Die Sun Contracting AG und ihre Tochtergesellschaften sind seit 2010 in der Photovoltaikbranche tätig und besonders im deutschsprachigen Raum sehr bekannt. Besonderer Fokus der Unternehmensgruppe liegt auf dem innovativen Energiekonzept Photovoltaik Contracting. Derzeit betreibt die Sun Contracting Gruppe 312 Photovoltaikprojekte in vier Ländern, die als Contracting projektiert sind. In Österreich, Deutschland, Liechtenstein und Slowenien hält die Gesamte Unternehmensgruppe derzeit bei 88,6 Megawattpeak installierter und projektierter Photovoltaikleistung. Zusätzlich zu Errichtung und Betrieb von Photovoltaikanlagen ist die Sun Contracting AG auch als Emittentin nachhaltiger Investments bekannt. Aktuell liegen vier Investmentprodukte der Gesellschaft zur Zeichnung auf, wovon drei Anleihen sind. Alle Anleihen sind noch bis Herbst 2021 online, direkt bei der Emittentin zeichenbar.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1910639

Erstellt von an 16. Jun 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia