Startseite » Allgemein » Förderung Wallbox

Förderung Wallbox





Die KfW kündigte eine weitere Förderung an. Diesmal: Wallboxen.

Ziel sei es, die Motivation von Privatpersonen zu steigern auf Elektromobilität umzusteigen. Die Wallbox, also die „Tankstelle für E-Autos“, ist vor allem im privaten Haushalt wichtig, um eine ausreichende und flexible Ladeinfrastruktur zu schaffen. Wie die KfW mitteilte, wird bei Kauf, Einbau und Anschluss eine Förderung von 900 Euro zugesagt.

In Kombination mit einer eigenen Photovoltaikanlage kann der Storm vom Dach direkt genutzt werden, um das eigene E-Auto über eine Wallbox zu laden.

Die KfW-Förderung zeigt erneut, wie wichtig ein schneller Umstieg auf erneuerbare Energien ist. Weitere Informationen zu Wallboxen, zu Solar- und Energieprojekten, sowie bei Fragen rund um das Thema Förderung von erneuerbaren Energien erhalten Sie auf der Website der iKratos Solar- und Energietechnik GmbH.

ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen „Sonnencafe“ mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1862060

Erstellt von an 22. Nov 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia