Startseite » Allgemein, Sonstige » Energiewende: Altholz als Konzept für Kohle-Ausstieg

Energiewende: Altholz als Konzept für Kohle-Ausstieg





Kohlenstoffdioxid (CO2) gilt als Hauptursache des Klimawandels. Tractebel sucht daher nach Lösungen zur Einsparung des Treibhausgases. Einen innovativen Weg will das Kohlekraftwerk im Bremer Stadtteil Farge einschlagen. Altholz soll als Brennstoff die CO2-emissionsintensive Steinkohle ersetzen. Mit der Umstellung auf Holzfeuerung möchte der Betreiber, die ONYX Kraftwerk Farge GmbH & Co. KGaA (vormals ENGIE Kraftwerk Farge GmbH & Co. KGaA), den Standort und die Arbeitsplätze sichern.

Kohlekraftwerk findet Wege für den Umstieg auf Altholz
Im Frühjahr 2020 beauftragte das Kraftwerk Farge Tractebel mit der Machbarkeitsstudie. Die Aufgabe der Experten umfasste die Untersuchung, ob und wie die Umstellung vom fossilen Energieträger Steinkohle auf Altholz gelingen kann. Fachleute von Plant Engineering GmbH ergänzten das Team in Fragen der Altholzaufbereitung.

Gemeinsam analysierten die Ingenieure das in einer Vorstudie entwickelte Brennstoffkonzept hinsichtlich seiner Machbarkeit. Sie erarbeiteten verschiedene Alternativen und ermittelten die zu erwartende Effizienz. Auch die voraussichtlichen Umrüstkosten stellten sie fest. Mit ihrer Arbeit unterstützten sie den Betreiber zudem bei der Koordination weiterer Auftragnehmer des Kraftwerks im Rahmen der möglichen Umrüstung. Im Januar 2021 schlossen sie das Projekt zur Zufriedenheit des Kunden ab.

„Aus unserer Sicht spricht vieles für den Umstieg auf nachhaltige Brennstoffe. Vor allem Altholz, zu dem ausgediente Paletten, Schalholz und Sperrholz zählen, ist als Energieträger interessant, denn es hat einen hohen biogenen Anteil bei relativ geringer Brennstofffeuchte“, sagt Holger Hasselbach, Tractebel Experte für thermische Kraftwerke und Leiter des Teams, das die Machbarkeitsstudie erstellte.

Als nächster Schritt ist die Genehmigungsplanung ins Auge gefasst – eine Aufgabe, der sich das Team ebenfalls stellen möchte. „Gerne unterstützen wir Kraftwerksbetreiber beim Kohleausstieg und leisten unseren Beitrag zur Energiewende“, begründet Hasselbach das Engagement.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1917061

Erstellt von an 7. Jul 2021. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia