Startseite » Allgemein, Atomenergie » Energierevolution gegen Abhängigkeit von Öl / Greenpeace und Partnerorganisationen legen weltweites Energieszenario vor

Energierevolution gegen Abhängigkeit von Öl / Greenpeace und Partnerorganisationen legen weltweites Energieszenario vor





Einladung zur Pressekonferenz

Dienstag, 5. Juni 2012, 10 Uhr

Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 1-2
Schiffbauerdamm 40, Ecke Reinhardtstraße, 10117 Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

Der steigende Ölverbrauch heizt den Klimawandel immer stärker an.
Die weltweite Abhängigkeit vom Öl treibt die Ölkonzerne in die
abgelegensten Gebiete der Erde – in die Arktis, die Teersandgebiete
in Kanada und die Tiefsee vor Brasilien. Jetzt zeigt das neue globale
Greenpeace-Energieszenario, wie wir die Zerstörung dieser Gebiete
verhindern können: mit wesentlich effizienteren Autos und Energie aus
Wind, Sonne und Erdwärme.

Der Bericht „Energy [R]evolution: ein nachhaltiger
Weltenergieausblick“ berechnet detailliert die Umstellung von
fossilen Energieträgern auf Erneuerbare Energien im Strom-, Wärme-,
und Transportbereich, für alle Regionen der Erde und über die
nächsten 40 Jahre. Der Bericht beweist: Die Energie-Revolution ist
möglich.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat dieses
Energieszenario im Auftrag von Greenpeace, dem Globalen Dachverband
für die Windindustrie (GWEC) und dem Europäischen Dachverband für
Erneuerbare Energien (EREC) entwickelt. Er enthält genaue Szenarien
über den weltweiten Zuwachs an Arbeitsplätzen, die Reduzierung des
CO2-Ausstoßes und die Entlastung der Volkswirtschaften.

Die Ergebnisse des Berichts werden wir Ihnen auf unserer
Pressekonferenz vorstellen.

Für Ihre Fragen stehen zur Verfügung:

– Sven Teske, Leiter Kampagne Erneuerbare Energie, Greenpeace
International

– Josche Muth, General Sekretär, Europäischer Dachverband für
Erneuerbare Energien (EREC)

– Dorothee Bürkle, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Für Rückfragen erreichen Sie mich unter Tel. 0171-8781196 oder
carolin.wahnbaeck@greenpeace.de.

Mit freundlichen Grüßen

Carolin Wahnbaeck

Greenpeace-Pressesprecherin

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=650107

Erstellt von an 31. Mai 2012. geschrieben in Allgemein, Atomenergie. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia