Startseite » Umwelttechnologien » Drehstart für ZDF-Drama „Herzschnitt“ mit Brigitte Hobmeier, Günther Maria Halmer und Marcus Mittermeier

Drehstart für ZDF-Drama „Herzschnitt“ mit Brigitte Hobmeier, Günther Maria Halmer und Marcus Mittermeier





Finanzielle Sicherheit oder Naturschutz? Im
ZDF-Fernsehfilm „Herzschnitt“ (Arbeitstitel) kämpft eine Bergbäuerin
um die Existenz ihres Hofes inmitten herrlicher Alpenlandschaft. Am
heutigen Donnerstag, 31. Mai 2012, beginnen in der Umgebung von
Lienz, Tirol, die Dreharbeiten für das Natur-Drama, in dem neben
Brigitte Hobmeier, Günther Maria Halmer und Marcus Mittermeier in
weiteren Rollen Tim Bergmann, Gundi Ellert, Patrick Wolff und viele
andere spielen. Regie führt Dirk Regel nach dem Drehbuch von Claudia
Kaufmann.

Theresa Sterzinger (Brigitte Hobmeier) macht sich große Sorgen um
ihren Mann: Nach einem heftigen Streit ist Toni (Tim Bergmann)
verschwunden und hat sich bisher nicht gemeldet. Ist der erfahrene
Bergbauer Opfer der Schlammlawine geworden, die das schlimme Unwetter
in der Nacht auslöste? Oder hat er seine Frau und den gemeinsamen
Sohn Valentin einfach im Stich gelassen, wie ihr Schwiegervater Max
(Günther Maria Halmer) behauptet? Der lokale Sägewerksbesitzer, der
Wälder radikal abholzt und seit langem im Disput mit seinem Sohn
darüber ist, will die Situation ausnutzen, um endlich an Tonis
Waldstück zu kommen. Max setzt deshalb sogar seinen Geschäftsführer
Georg Zübert (Marcus Mittermeier) auf Theresa an, um sie zum Verkauf
zu überreden. Zübert hegt schon immer starke Gefühle für die
Bergbäuerin, geht ihr zur Hand und kümmert sich liebevoll um
Valentin. Theresa wird sich zunehmend bewusst, welche Gefahr die
rabiat voranschreitenden Abholzungsarbeiten ihres Schwiegervaters für
das ganze Dorf bedeuten. Sie will ihren auf Nachhaltigkeit achtenden
Mann auf keinen Fall verraten und den Forst behalten. Da erreicht sie
eine erschütternde Nachricht.

Die Dreharbeiten für diese ZDF-Auftragsproduktion der d.i.e film
gmbh, München (Produzent: Uli Aselmann) dauern voraussichtlich bis 3.
Juli 2012. Ein Sendetermin steht noch nicht fest. Die Redaktion im
ZDF hat Günther van Endert.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=650186

Erstellt von an 31. Mai 2012. geschrieben in Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia