Startseite » Allgemein » CPS Energy leitet Dialogüber seinen Flexible Path Resource Plan ein mit besonderem Fokus auf die Kohlekraftwerke

CPS Energy leitet Dialogüber seinen Flexible Path Resource Plan ein mit besonderem Fokus auf die Kohlekraftwerke





CPS Energy, das größte kommunale Strom- und Erdgasunternehmen in den USA, startet einen Bürgerdialog über mögliche zukünftige Strategien zur Energieversorgung von San Antonio, Texas, der siebtgrößten Stadt der USA.

Im Jahr 2021 stößt der Energieversorger einen Dialog mit seinen Nutzern an: Der gerade veröffentlichte Flexible PathSM Resource Plan ist ab sofort auf der Website des Versorgungsunternehmens erhältlich. Teil des Flexible Path Resource Plans ist die Stilllegung mehrerer veralteter Gasdampfkraftwerke, die in diesem Jahrzehnt das Ende ihrer Lebensdauer erreichen werden.

CPS Energy entwickelte die neue und innovative FlexPOWER BundleSM Ausschreibung (Request for Proposal, RFP) im Einklang mit der umfangreichen Flexible Path-Strategie des Unternehmens. Diese wichtige internationale RFP wurde Ende 2020 in 10 Sprachen veröffentlicht. Die Frist der Ausschreibung endete am 1. Februar 2021. Aktuell ist das Unternehmen mit den Auswertungen der Angebote beschäftigt und hofft, die ausgewählten Projekte im Frühjahr oder Spätsommer bekannt geben zu können.

Das FlexPOWER Bundle wird CPS Energy dabei helfen, die effektivsten Energielösungen zu finden, um die Gasdampfkraftwerke zu ersetzen, die ihr Lebensende (nach ca. 55 Jahren) vor 2030 erreichen werden. Im Folgenden die Bestandteile des Bundles:

– Bis zu 900 MW an Solarressourcen, die den Aspekt Umweltverantwortung unterstützen werden.
– Bis zu 50 MW an Energiespeichern, die die Aspekte Ausfallsicherheit und Umweltverantwortung unterstützen.
– Bis zu 500 MW „All-Source Firming“-Kapazität, definiert als alle Technologien, die in Anspruch genommen werden können, wenn erneuerbare Energien nicht verfügbar sind, und die den Aspekt der Zuverlässigkeit unterstützen.

HINWEIS: Ein Megawatt (MW) ist die Einheitsdarstellung für die erzeugte Energie. Zum Beispiel kann 1 MW Solarstrom an einem durchschnittlichen Sommertag 200 Häuser versorgen.

2018 hat CPS Energy zwei ältere Kohlekraftwerke, J. T. Deely 1 und 2, 15 Jahre früher als geplant stillgelegt. Das Unternehmen hat diese Stromerzeugungskapazität nachhaltig durch ein neueres Erdgaskraftwerk ersetzt. Der neue Flexible Path Resource Plan enthält auch einen Überblick über mögliche alternative Optionen für die beiden verbleibenden und neueren Kohlekraftwerke, Spruce 1 und 2.

Um die Nutzerschaft einzubeziehen, spricht CPS Energy das Thema Kohle öffentlich an. Als Teil dieses Austauschs wird das Unternehmen genauer erläutern, wie es sich einen ausgewogenen, gut durchdachten und effektiven Weg in die Zukunft vorstellt. Zur Erleichterung der Diskussionen wird CPS Energy erklären, wie das Unternehmen seine Guiding Pillars & Foundation (siehe unten) nutzt, um alle wichtigen Strategien und Initiativen, einschließlich des Flexible Path, sowie alle einzelnen ergänzenden Stromerzeugungslösungen zu prüfen.

Das Hauptziel des Bürgerdialogs ist es, die Nutzerschaft einzubeziehen und ihre Fragen, Erkenntnisse und Feedback einzuholen. Im Rahmen dieses Prozesses sind eine Reihe von virtuellen Bürgerversammlungen und Meetings geplant, bei denen unsere Führungskräfte zur Verfügung stehen werden und Nutzer Fragen stellen und sich einbringen können. Informationen zur Teilnahme werden in diesem Monat publik gemacht.

Als Grundlage für die anstehenden Gespräche werden die verfügbaren Referenzmaterialien des Flexible Path Resource Plan wichtige Annahmen und Szenarien enthalten, einschließlich einer Hochrechnung der Auswirkungen auf die Rechnungen der Privatkunden und auf die Finanzergebnisse des Unternehmens. In der Studie werden ebenfalls mögliche Auswirkungen auf die Mitarbeiter angesprochen. Um potenzielle Optionen für die beiden verbleibenden Kohlekraftwerke zu analysieren, wurden in neuen Resource Plan zwei verschiedene Szenarien ausgearbeitet.

BASISFALL : – Spruce 1 -Ersetzen SPRUCE 1 & 2 KOHLEKRAFT ERSETZEN UND UMRÜSTEN : –
durch weiteres Angebot im Rahmen ERSETZEN :- Mit erneuerbaren Spruce 1 – Ersetzen mit
des FlexPOWER Bundle SM im Jahr Energien & Batterien einem zusätzlichen FlexPOWER
2029- Spruce 2 – Weiterbetrieb als Bundle SM – Spruce 2 –
Kohlekraftwerk Umrüstung auf Erdgas

„Als ich 2015 das Ruder bei CPS Energy übernahm, forderte ich unsere Mitarbeiter auf, einen „People First“-Ansatz zu verfolgen. Das bedeutet, dass unsere Kunden für uns Impulsgeber und Inspiration für einen exzellenten Service sein sollen und wir uns kontinuierlich für unsere Gemeinschaft einsetzen. Ich bin stolz, sagen zu können, dass unsere Mitarbeiter diese Maximen jeden Tag verwirklichen und gewissenhaft dem Großraum San Antonio dienen. Unser Team freut sich auf einen intensiven Dialog mit all unseren Kunden über unseren neuen Flexible Path Resource Plan“, sagte Paula Gold-Williams, President & CEO von CPS Energy. „Ausführliche, breit angelegte, offene, konstruktive, respektvolle und häufige Gespräche, die auf Fakten, Zahlen und Finanzen basieren, sind am besten, wenn San Antonio bestimmen will, wie man bis zum Jahr 2050 – und vielleicht sogar davor – eine Dekarbonisierung erreichen kann.“

Es ist wichtig klarzustellen, dass noch keine konkrete Entscheidung getroffen wurde, die verbleibenden Kohleblöcke vorzeitig zu schließen. Eine solche Annahme wird nur in den aktuellen Modellierungsbewertungen berücksichtigt, um die bevorstehenden gemeinschaftsweiten Diskussionen zu unterstützen.

Zusammen mit dem Flexible Path Resource Plan und den dazugehörigen Anhängen wird auch eine Zusammenfassung und ein Überblick vom President und CEO veröffentlicht, um einen hilfreichen Kontext bereitzustellen. Dieses umfassende Dokument enthält Highlights und Erkenntnisse aus dem Ressourcenplan und kann hier aufgerufen werden.

Das Versorgungsunternehmen ist darum bemüht, Bürger aktiv in diesen Dialog einzubringen. Es muss jedoch angemerkt werden, dass das CPS Energy Board of Trustees alle wichtigen Entscheidungen zur Stromerzeugung genehmigen muss. Zu gegebener Zeit, nach ausführlichen und wiederholten Gesprächen mit unserer Nutzerschaft und nach sorgfältiger Prüfung ihrer Vorschläge, wird der Vorstand die Geschäftsführung ermächtigen, mit einem tragfähigen Bündel von Ressourcenplänen fortzufahren.

Auf der CPS Energy Website unter www.cpsenergy.com finden Sie weitere Informationen, wie unseren neuesten Nachhaltigkeitsbericht, Geschäftsberichte (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3060231-2&h=1337562283&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3060231-2%26h%3D1223089524%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.cpsenergy.com%252Fcontent%252Fdam%252Fcorporate%252Fen%252FDocuments%252FFinance%252F2019-2020-AnnualReport.pdf%26a%3DAnnual%2BReports&a=Gesch%C3%A4ftsberichte) und hilfreiche Programme für unsere Kunden.

Informationen zu CPS Energy

CPS Energy wurde 1860 gegründet und ist das landesweit größte öffentliche Strom-, Erdgas- und Elektrizitätsunternehmen, das 860.934 Strom- und 358.495 Erdgaskunden in San Antonio und Teilen von sieben angrenzenden Bezirken sicher, zuverlässig und zu wettbewerbsfähigen Preisen versorgt. Die kombinierten Energierechnungen unserer Kunden gehören zu den niedrigsten der 20 größten Städte des Landes – und generieren gleichzeitig seit mehr als sieben Jahrzehnten 8 Milliarden US-Dollar an Einnahmen für die Stadt San Antonio. Als zuverlässiger und starker Partner der Gemeinde konzentrieren wir uns kontinuierlich auf die Schaffung von Arbeitsplätzen, wirtschaftliche Entwicklung und Bildungsinvestitionen. Getreu unserer „People First“-Philosophie werden wir von unserer qualifizierten Belegschaft angetrieben, deren Engagement für die Gemeinschaft durch das ehrenamtliche Engagement unserer Mitarbeiter für unsere Stadt und durch Programme, die unseren Kunden einen Mehrwert bieten, deutlich wird. CPS Energy gehört zu den besten Abnehmern von Windenergie im öffentlichen Bereich in den USA und ist die Nummer eins in Texas bei der Solarstromerzeugung.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1435802/CPS_Energy_Guiding_Pillars_And_Foundation.jpg (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3060231-2&h=3697198775&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3060231-2%26h%3D3107165273%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1435802%252FCPS_Energy_Guiding_Pillars_And_Foundation.jpg%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1435802%252FCPS_Energy_Guiding_Pillars_And_Foundation.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F1435802%2FCPS_Energy_Guiding_Pillars_And_Foundation.jpg)

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1435803/CPS_Energy_Resource_Plan.jpg (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3060231-2&h=2028930692&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3060231-2%26h%3D1279483248%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1435803%252FCPS_Energy_Resource_Plan.jpg%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1435803%252FCPS_Energy_Resource_Plan.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F1435803%2FCPS_Energy_Resource_Plan.jpg)

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/528746/CPS_Energy_Logo.jpg (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3060231-2&h=1961404479&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3060231-2%26h%3D2013587397%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F528746%252FCPS_Energy_Logo.jpg%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F528746%252FCPS_Energy_Logo.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F528746%2FCPS_Energy_Logo.jpg)

Pressekontakt:

210-353-2344

Original-Content von: CPS Energy, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1880105

Erstellt von an 10. Feb 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia