Startseite » Allgemein, Bioenergie » BRÜNING | MEGAWATT verlängert vorzeitig den Vollversorgungsvertrag mit dem Heizkraftwerk Zwickau Süd

BRÜNING | MEGAWATT verlängert vorzeitig den Vollversorgungsvertrag mit dem Heizkraftwerk Zwickau Süd





„Wir freuen uns, dass wir in Zwickau mit unserem „Rundum-sorglos-Paket“ für Biomasseheizkraftwerke überzeugen konnten“, so Arnd Brüning, Geschäftsführer der Brüning | Megawatt. Vor allem das Team in Süddeutschland, das zu Jahresbeginn die Arbeit aufgenommen hat, habe erheblich dazu beigetragen, die Versorgungssicherheit für Zwickau zu verbessern. Die Vorteile seines Unternehmens sieht Arnd Brüning in dem deutschlandweiten Lieferantennetzwerk und der engen Zusammenarbeit mit der hauseigenen Logistik. Aktuell betreut die Brüning | Megawatt 13 Kraftwerke als alleiniger Rohstoffversorger und beliefert zusätzlich über 120 Kraftwerke deutschland- und europaweit mit Teilmengen.

Das Heizkraftwerk Zwickau entstand 2013 im Auftrag der Heizkraftwerk Zwickau Süd GmbH & Co. KG. In der eigens für den Anlagenbau gegründeten Gesellschaft, halten die Hamburger Beteiligungsgesellschaft CEE (Conetwork Erneuerbare Energien Holding GmbH & Co. KGaA) 60 % und die ZEV (Zwickauer Energieversorgung) 40 % der Anteile.

Das Kraftwerk unterliegt den Vorgaben des Erneuerbare-Energien-Gesetzes 2012. Es erreicht eine Leistung von 10 MW thermisch und 5 MW elektrisch. Strom und Wärme werden in das Netz der ZEV eingespeist.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1083491

Erstellt von an 11. Jul 2014. geschrieben in Allgemein, Bioenergie. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia