Startseite » Allgemein » Xinhua Silk Road: Auftakt des Enterprise Endogenous Growth Summit in Chengdu

Xinhua Silk Road: Auftakt des Enterprise Endogenous Growth Summit in Chengdu





Am Mittwoch begann in Chengdu in
der südchinesischen Provinz Sichuan der Enterprise Endogenous Growth
Summit.

An dem Gipfel nahmen Vertreter von Regierungsstellen, staatlichen
Unternehmen, Finanzinstitutionen und Universitäten teil. Er diente
dem Meinungsaustausch zu Themen wie Neustrukturierung und
Modernisierung, damit Unternehmen eine qualitätsorientierte
Entwicklung erreichen.

„Ohne Erkundung und Vorstellungskraft stagniert die Innovation“,
sagte Paul M. Romer, Wirtschaftsnobelpreisträger 2018. „In der
Wirtschaft sollte durch Innovation eine Kultur entstehen, die zur
Erkundung des Unbekannten ermutigt und die Vorstellungskraft
fördert.“

Innovative Geschäftsmodelle sind nach Romer für Unternehmen
unerlässlich, und das ist untrennbar mit wissenschaftlicher Planung
und Koordination verbunden. Die beste Planung ist allgemeingültig und
einfach, anstatt sich im Kleinen zu verlieren. Gleichzeitig müssen
die Interessen der Anteilseigner berücksichtigt und gesellschaftliche
Werte geschaffen werden, insbesondere bei Themen wie Klimawandel und
Umweltschutz.

Zum Ende Juni 2019 belief sich die Summe der Vermögenswerte der
staatlichen Unternehmen in der Provinz Sichuan auf mehr als 10
Billionen Yuan. Damit liegt die Provinz im Vergleich mit anderen
Provinzen und Regionen des Landes auf Platz sechs. Gleichzeitig haben
sich in der Provinz fünf Kernindustrien angesiedelt: elektronische
Informationen, Anlagenbau, Lebensmittel und Getränke, moderne
Werkstoffe sowie Energie- und chemische Industrie.

„Derzeit leiden die staatlichen Unternehmen in Sichuan immer noch
maßgeblich an mangelnder Investition in F&E, Innovationsschwäche,
erfolglosen Umstrukturierungsinitiativen und industrieller
Stimulationsschwäche“, sagte Xu Jin, Leiter der State-owned Assets
Supervision and Administration Commission (SASAC) der Provinz
Sichuan. Als Lösungsvorschlag für diese Probleme nennt Xu die
Implementierung einer innovationsorientierten Entwicklungsstrategie
bei staatlichen Unternehmen, um bei Industrie, Management und
Mechanismen die Innovation anzuschieben.

Die Leitung des Gipfels hatte die SASAC der Provinzregierung von
Sichuan. Sponsor war die Sichuan Development Holding Co., Ltd., mit
Unterstützung der CHANGHONG Electric Co., Ltd. Provinzielle
Staatsunternehmen, führende nationale Unternehmen wie Wuliangye,
Huawei, Alibaba und Sinomach und die 500 weltweit führenden
Unternehmen, die Filialen in Sichuan betreiben, schickten Abgesandte
zu dem Gipfel.

Ursprünglicher Link: https://en.imsilkroad.com/p/308134.html

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/970546/The_Enterprise_Endo
genous_Growth_Summit.jpg

Pressekontakt:
Silvia
+86-151-1792-5061

Original-Content von: Xinhua Silk Road Information Service, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1750841

Erstellt von an 5. Sep 2019. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia