Startseite » Umwelttechnologien » WWF Spendenaktion zum Oktoberfest: Eine Mass für lebendige Flüsse

WWF Spendenaktion zum Oktoberfest: Eine Mass für lebendige Flüsse





Das Oktoberfest fällt wie so vieles dieses Jahr aus. Die Naturschutzorganisation WWF Deutschland bietet dennoch die Gelegenheit die Wiesn auf eine andere Art zu zelebrieren: Anstatt mit einer Mass im Bierzelt anzustoßen, bittet der Panda, eine virtuelle Mass zu spenden – zum Schutz der letzten, frei fließenden Flüsse und wertvoller Auen. Topmodel und gebürtige Bayerin Barbara Meier sowie Sat1 Moderator Daniel Boschmann unterstützen die Aktion auf ihren Social Media Kanälen.

“Flüsse sind die Lebensadern unserer Landschaft”, so Sigrun Lange, Referentin Kommunikation Alpenflusslandschaften und Naturschutz beim WWF Deutschland. “Sie verbinden Lebensräume und Menschen – von den Bergregionen bis ins Tiefland.”

Flüsse und Auen gehören zu den artenreichsten Lebensräumen der Erde, aber gleichzeitig auch zu den gefährdetsten. Sie werden oftmals in ein Korsett aus Beton gezwängt, aufgestaut und verschmutzt. Nur ein Drittel aller großen Flüsse fließen heutzutage noch frei – und diese liegen in sehr abgelegenen Regionen wie etwa der Arktis.

Die Folge: Die Artenvielfalt in Gewässern und Feuchtgebieten schwindet sogar noch schneller als in Wäldern und Ozeanen. Seit 1970 sind die die Bestände ausgewählter Süßwasserarten um 84 Prozent gesunken. Dabei erfüllen intakte Gewässer und Auen für uns wichtige Funktionen. Sie speichern, filtern sowie reinigen das Wasser, schützen vor Hochwasser, halten Treibhausgase zurück und sind nicht zuletzt wichtige Räume der Erholung und Inspiration.

Der WWF schlägt daher vor, einen Teil der Ausgaben, die sonst in Oktoberfest-Bier fließen würde, in die Rettung der Gewässer und Flüsse zu investieren.

Weitere Informationen zu #MassSpendieren unter www.wwf.de/mass-spendieren

Pressekontakt:

WWF World Wide Fund For Nature
Leona Specht
Telefon: +49 30 311777490
E-Mail: leona.specht@wwf.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/6638/4709177
OTS: WWF World Wide Fund For Nature

Original-Content von: WWF World Wide Fund For Nature, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1844729

Erstellt von an 17. Sep 2020. geschrieben in Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia