Startseite » Allgemein » WIWIN sammelt per Crowdinvesting in rund drei Stunden knapp eine Million Euro für Windkraftprojekt in Olsbrücken ein – erstes digitales Wertpapier im Windbereich

WIWIN sammelt per Crowdinvesting in rund drei Stunden knapp eine Million Euro für Windkraftprojekt in Olsbrücken ein – erstes digitales Wertpapier im Windbereich





Für die Finanzierung einer Windkraftanlage hat der Projektierer Wi IPP GmbH & Co. KG in rund drei Stunden knapp eine Mio. Euro per Crowdinvesting über die nachhaltige Investment-Plattform WIWIN (www.wiwin.de) eingesammelt. Die Investoren/innen zeichneten ein digitales Wertpapier (?Security Token?) in Form einer Anleihe: ?Dieses Windprojekt ist das erste deutschlandweit, das mit einem digitalen Wertpapier finanziert wurde. Das zeigt einmal mehr, welche Innovationskraft in unserem Unternehmen steckt?, betont Felix Auspurg, Teamleiter Projektmanagement bei WIWIN. Die Finanzierung durch einen Token hat laut Auspurg viele Vorteile: ?Digitale Wertpapiere sind in der Abwicklung deutlich flexibler und günstiger. Die Projektinhaber haben in der Folge weniger Kosten – und die Anleger und Anlegerinnen profitieren entsprechend von den höheren Renditen und mehr Komfort.?

Das Windrad Olsbrücken entsteht nahe der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Olsbrücken, die etwa 14 Kilometer nördlich von Kaiserslautern liegt. Die Windenergieanlage des Typs ?Vestas V-126? mit einer Nabenhöhe von 137 Metern und einer Nennleistung von 3,3 Megawatt (MW) befindet sich aktuell in der fortgeschrittenen Planungsphase. Nach ihrer Fertigstellung soll die Anlage einen durchschnittlichen Jahresenergieertrag von mehr als acht Mio. Kilowattstunden (kWh) erzeugen. Mehr als 200 Privatinvestoren/innen haben sich über WIWIN an der Finanzierung der Windkraftanlage beteiligt – und durch ihr Engagement die Energiewende weiter vorangebracht. Das digitale Wertpapier wird mit 4,5 % p.a. verzinst und läuft bis zum 30. April 2029. Der Mindestanlagebetrag lag bei 500 Euro.

WIWIN ist eine der führenden deutschen Online-Plattformen für nachhaltige Investments mit einer klaren Vision: das Geld auf die gute Seite zu bringen. Das von Energiewende-Pionier Matthias Willenbacher gegründete Unternehmen vermittelt Kapital an Projektinhaber/innen in den Bereichen Immobilien und Erneuerbare Energien sowie an Gründer/innen mit nachhaltigem Geschäftsmodell. Bereits ab wenigen hundert Euro können Privatanleger/innen über WIWIN per Crowdinvesting in grüne Projekte und innovative Start-ups investieren. Semi-professionellen und professionellen Anleger/innen bietet das Unternehmen ab einem Volumen von 200.000 Euro Investments in Private Placements und Venture-Capital-Fonds. Insgesamt hat WIWIN bereits Kapital in Höhe von knapp 100 Millionen Euro vermittelt. Seit Frühjahr 2021 bietet das Mainzer Unternehmen mit „WIWIN just green impact!“ einen kompromisslos grünen Aktienfonds an, der ausschließlich in Titel mit konsequenter ESG- und Impact-Strategie investiert.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1898987

Erstellt von an 5. Mai 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia