Startseite » Allgemein » WATERCryst eröffnet Niederlassung in Köln

WATERCryst eröffnet Niederlassung in Köln





Das Technologieunternehmen WATERCryst Wassertechnik GmbH & Co. KG reagiert mit einem neu eröffneten Deutschland-Standort in Köln im Rheinland auf die steigende Nachfrage nach chemiefreien Kalkschutzsystemen für die Trinkwasser-Installation im Wohnungs- und Gewerbebau. WATERCryst wird von Köln aus operative Vertriebs-, Marketing- und Serviceprozesse steuern. Wichtige Kundensegmente wie Großhandel, Installationshandwerk, Wohnungsbau, Planer und Architekten können fortan schneller und umfassender betreut werden. Der neue Standort wird zukünftig auch ein Schulungszentrum für Theorie und Praxis.

Mehr Kundennähe, bessere Verfügbarkeit von Fachpersonal und Technik, kürzere Reaktionszeiten. Für Torsten Schmidt, Leiter des Verkaufs bei WATERCryst, sind es vorwiegend klassische Beweggründe gewesen, einen weiteren Standort zu eröffnen. ?Unsere Katalysator-Technologie ist schon seit 20 Jahren erfolgreich am Markt. Doch das Interesse an chemiefreien Kalkschutzsystemen für die Trinkwasser-Installation ist enorm gestiegen. Zum einen, weil das Bedürfnis nach Natürlichkeit und Nachhaltigkeit auch im Installationshandwerk zunehmend an Bedeutung gewinnt, zum anderen weil die Vorgaben des Gesetzgebers zum Beispiel im Wasserhaushaltsgesetz die Abwasserbelastung streng regulieren?, beschreibt Torsten Schmidt die zurückliegende Geschäftsentwicklung.

Schulungszentrum als Benefit für die Kundschaft

?Mit einem neuen Standort wollten wir aber auch direkt ein exklusives Serviceangebot für unsere Kundschaft ins Leben rufen. Nachdem wir unsere Manpower im Bereich Beratung, Vertrieb und Service verstärkt haben, ist es uns jetzt möglich, vor Ort Produktschulungen anzubieten?, so Torsten Schmidt weiter. Zusätzlich gibt es einen informativen Show Room, der neue Produktserien ausstellt, Kalkschutzgeräte präsentiert und materialtechnische Präsentationen ermöglicht. ?Der direkte Dialog mit unseren Kundinnen und Kunden liegt uns besonders am Herzen. Sie stehen täglich mit unseren Kunden in Kontakt, und geben uns wertvolle Rückmeldungen zum Beispiel zu bestimmten Informationen, die wir in unseren Produktkatalog noch mit aufnehmen können?, führt Torsten Schmidt weiter aus.

 

Das Technologieunternehmen WATERCryst ist führender Anbieter für chemiefreien Kalkschutz. Auf Grundlage des natürlichen Wirkprinzips der Biomineralisierung (Kalkkristallbildung) entwickelten die Tiroler Wissenschaftler Dr. Leiter und Dr. Walder vor über 20 Jahren eine zuverlässige Kalkschutzlösung für die Trinkwasser-Installation. Die Katalysator-Technologie schützt die Haustechnik und sichert eine effiziente Energieübertragung. Knapp 90 Mitarbeitende sind heute in Österreich und Deutschland tätig. Das Unternehmen produziert die Kalkschutzgeräte im eigenen Werk.

Zahlreiche Referenzanlagen sind europaweit in Betrieb. Kunden wie PUMA in Herzogenaurach, dm drogeriemarkt in Karlsruhe, das Max-Planck-Institut in München oder die Center Parcs in Leutkirch im Allgäu vertrauen bereits auf den wirksamen Kalkschutz. Kalkschutzsysteme von WATERCryst eignen sich für den privaten und gewerblichen Objektbau, kommunale Einrichtungen und komplexe Wohnungsbauanlagen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1862927

Erstellt von an 25. Nov 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia