Startseite » Umwelttechnologien » Umweltfreundliche Außenreinigung: Reinigung mit Vakuumstrahlverfahren von systeco ohne Wasser, ohne Chemie, ohne Hochdruck

Umweltfreundliche Außenreinigung: Reinigung mit Vakuumstrahlverfahren von systeco ohne Wasser, ohne Chemie, ohne Hochdruck





Das Berliner Reinigungstechnikunternehmen systeco (https://www.sys-teco.com) hat eine innovative Technologie für umweltfreundliche Außenreinigung entwickelt, die ganz ohne Wasser und Chemie auskommt.

Die herkömmlichen Methoden zur professionellen Außenreinigung per Sand- oder Trockeneisstrahlung haben gewaltige Nachteile: Da bei der Reinigung Maschinen mit offenem Kreislauf eingesetzt werden, werden Chemikalien und Reinigungspartikel in die Umgebung befördert. Diese muss für den Zeitraum der Reinigung großräumig von Publikumsverkehr abgeschirmt und im Anschluss mit großen Mengen Wasser gesäubert werden. Das ist nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern auch so potenziell gesundheitsschädigend, dass man beim Einsatz der Reinigungsmaschinen Sicherheitskleidung und Atemschutzmasken tragen muss.

Die Alternative von systeco ist eine Reinigungsmaschine mit Vakuumstrahlverfahren. Die Technologie arbeitet mit einem geschlossenen Kreislauf, sodass kein Partikel die Maschine verlässt. Eine wasserintensive Reinigung der Umgebung wird somit nicht nötig. Das zur Außenreinigung eingesetzte Mittel ist ein Granulat, das mehrmals verwendet und anschließend einfach entsorgt werden kann. Chemikalien kommen nicht zum Einsatz. Mit dem Verfahren von systeco kann so eine umweltfreundliche Außenreinigung erfolgen, die obendrein keine Absperrung des Arbeitsbereichs benötigt und ohne Sicherheitskleidung und -masken durchgeführt werden kann.

“ Wir wollten mit der Tornado ACS Maschine und dem Vakuumstrahlverfahren eine Innovation in die Außenreinigungsbranche bringen. Durch den Wechsel von einem offenen zu einem geschlossenen Kreislauf konnten wir alle Nachteile bekannter Reinigungsverfahren umgehen. „, erzählt Geschäftsführer Uwe Dyballa. “ Besonders stolz sind wir darauf, dass unser Verfahren keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt hat. „

Das Vakuumstrahlverfahren von systeco ist für die Reinigung von Fassaden, Fliesen, Böden, Fugen, Booten und Objekten unter Denkmalschutz und außerdem für die Entfernung von Graffitis und Salpeter geeignet.

Mehr hier auf Systeco (https://www.sys-teco.com)

Weiteres zu Systeco:

– Systeco Umweltfreundliche Aussenreinigung auch in der Chip (https://unternehmen.chip.de/umweltfreundliche-aussenreinigung.html) – Systeco Brandschadensanierung auch beim Handelsblatt (https://unternehmen.handelsblatt.com/brandschadensanierung.html) – Systeco Graffitientfernung auch beim N-TV (https://firmen.n-tv.de/graffitientfernung.html)

Pressekontakt:

systeco Vertriebs GmbH
Herbartstraße 28
14057 Berlin – Charlottenburg

Tel: +49 30-32 70 11 84
Fax: +49 30-32 70 21 34
mailto:info@sys-teco.com
http://www.sys-teco.com

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/151463/4795295
OTS: systeco Vertriebs GmbH

Original-Content von: systeco Vertriebs GmbH, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1869731

Erstellt von an 18. Dez 2020. geschrieben in Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia