Startseite » Allgemein » Stadtwerke als Gestalter einer neuen Energielandschaft 4. WirtschaftsWoche Konferenz „Stadtwerke und Kommunalwirtschaft“ (7. und 8. Dezember 2011, Hilton Düsseldorf) http://bit.ly/sGOFmG

Stadtwerke als Gestalter einer neuen Energielandschaft 4. WirtschaftsWoche Konferenz „Stadtwerke und Kommunalwirtschaft“ (7. und 8. Dezember 2011, Hilton Düsseldorf) http://bit.ly/sGOFmG





Düsseldorf, November 2011. Kommunale
Energieversorger wollen die Energiewende für sich nutzen und treiben
den Ausbau dezentraler Energieerzeugungsformen voran. 53,6 Prozent
aller Erzeugungsprojekte von Stadtwerken sind bereits heute
Erneuerbare-Energien-Projekte. Zur Finanzierung dieser Projekte gehen
viele Stadtwerke neue Wege und binden über genossenschaftliche
Beteiligungsmodelle die Bürger ein und erhöhen die Akzeptanz für
erneuerbare Energien. Die Attraktivität von kommunalen
Energieversorgern für ihre Kunden zeigt sich auch bei ihrer Dominanz
in der sogenannten letzten Meile. Hier haben Stadtwerke im
Stromsektor einen Marktanteil von 54,2 Prozent, im Gassektor von 67,7
Prozent. (Quelle: VKU)

Die WirtschaftsWoche Konferenz „Stadtwerke und Kommunalwirtschaft“
(7. und 8. Dezember 2011, Düsseldorf) greift die aktuellen
wirtschaftlichen Entwicklungen in der kommunalen Energieversorgung
auf und stellt Fragen und Antworten der Stadtwerke auf die
Energiewende vor. Wie Stadtwerke ihrer neuen Rolle gerecht werden,
erläutert Christoph Kahlen (Thüga AG). Der Ausbau der kommunalen
Kraftwerksleistung ist das Thema von Dr. Ralf Gilgen (STEAG GmbH).
Wie die Stadtwerke Düsseldorf ihre Erzeugungsstrategie an die
Reduzierung von CO2-Emissionen koppeln, zeigt Ralf Zischke (Grünwerke
GmbH) auf.

Rekommunalisierung geht weiter

Seit 2007 sind 50 neue öffentliche Versorger gegründet worden und
die Diskussion um die Rekommunalisierung geht weiter. Welche Optionen
es bei kommunalen Stadtwerkegründungen gibt, beschreiben unter
anderen Bürgermeister Rainer Kapellen (Stadt Laupheim) und Dr.
Burghard Flieger (Energie in Bürgerhand eG). Die Diskussion um den
Konzessionswettbewerb führt Matthias Trunk (SWN Stadtwerke Neumünster
GmbH) weiter. Die Wiederentdeckung von Stadtwerke-Kooperation sind
das Thema von Dominik Schröder (fünfwerke GmbH & Co. KG).

Stadtwerke finanzieren anders

Die Finanzierung von neuen kommunalen Erzeugungskapazitäten sowie
innovativer Energieeffizienz-Maßnahmen stellt in vielen Kommunen eine
Herausforderung dar. Mit welchen Konditionen die KfW Kommunen und
Energieversorger bei der Realisierung von energieeffizienten Gebäuden
oder Straßenbeleuchtungen unterstützen kann, zeigt Jürgen Daamen (KfW
Bankengruppe). Das Anlagemodell der Allgäuer Überlandwerk GmbH stellt
Michael Lucke (Allgäuer Überlandwerk GmbH) vor.

Das Programm ist abrufbar unter:

http://bit.ly/sGOFmG

Pressekontakt:
EUROFORUM Deutschland SE
Konzeption und Organisation für WirtschaftsWoche-Veranstaltungen
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon.: +49 (0)2 11. 96 86-33 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=520263

Erstellt von an 15. Nov 2011. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia