Startseite » Allgemein » Solarcarport: Solar Carport oder Photovoltaik (PV) Solaranlage auf Flachdach bauen? Anlage aus Mannheim, Ulm oder Freiburg gesucht-

Solarcarport: Solar Carport oder Photovoltaik (PV) Solaranlage auf Flachdach bauen? Anlage aus Mannheim, Ulm oder Freiburg gesucht-





Ladeinfrastruktur und Ladesäulen

Soll die gewonnene Energie im Netz eingespeist oder in Energie- bzw. Stromspeichern geparkt werden? Wie sind die Lastgangprofile, die technischen Anschlussbedingungen, Anzahl der Ladesäulen, Standzeit der Fahrzeuge und letztendlich die festgelegte Gesamt-PV-Leistung? Wir werden die Ladungen mit der Firma notiert, wenn der Mitarbeiter seinen Firmenwagen von zu Hause aus auflädt? Das sind Fragen, mit denen wir uns in Zukunft beschäftigen müssen. Es ist anders, wie wir es heute noch gewohnt sind.

Passend dazu:

Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität in Deutschland

Die Elektromobilität kommt langsam, aber sie kommt

Ladestationen und Solarcarports gemeinsam machen Sinn: Der Kreis schließt sich

Wenn man sich den Fahrzeugmarkt an Neuzulassungen anschaut, so fand Mitte letzten Jahres eine Veränderung statt. Die Neuzulassungen für Benziner und Dieselfahrzeuge lässt nach und Elektroautos sind langsam im Kommen. Mittlerweile werden mehr Hybrid- als Dieselautos angemeldet. Ist das eine Trendwende?

Interessant ist, dass neue Plug-in-Hybrid-Pkws in Deutschland im Jahr 2020 mit einem Anteil von 72,2 Prozent überdurchschnittlich oft auf einen gewerblichen Halter zugelassen werden. Bei allen Neuwagen lag der gewerbliche Anteil bei 62,8 Prozent und damit gut zehn Prozentpunkte niedriger. Die Bundesregierung schätzte, dass zum 1. Oktober 2020 rund 80 Prozent der Plug-in-Hybrid-Pkw mit gewerblichem Halter als teilweise privat genutzte Dienstwagen eingesetzt wurden. Die meisten Neuzulassungen von Plug-in-Hybrid-Pkw im Jahr 2020 in Deutschland entfielen auf das Volkswagen-Modell Passat. Mit dem Mitsubishi Outlander ist lediglich ein ausländischer Hersteller in der Liste der zehn zulassungsstärksten Modelle des Jahres 2020 vertreten.

Die Klimabilanz von Plug-in-Hybridfahrzeugen hängt wesentlich davon ab, wie häufig es elektrisch gefahren wird. Ein White Paper des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung und des International Council on Clean Transportation zeigt, dass bei Plug-in-Hybriden im tatsächlichen Fahrbetrieb vorrangig der Verbrennungsmotor genutzt wird. In Deutschland werden bei Fahrzeugen von Privatpersonen im Schnitt 43 Prozent der Strecken elektrisch gefahren, bei Firmenwagen sind es 18 Prozent der Strecken. Schuld an dieser Diskrepanz sei die seltene Nutzung der Ladeinfrastruktur. Eine Handlungsempfehlung des Papers sind bessere Anreize für das häufigere Laden und eine bessere Förderung für die Installation privater Ladestationen.

Passend dazu:

Best Practice Solarcarport: Was Handel und Industrie in Baden-Württemberg jetzt wissen müssen

Solarcarports als weiterer Schritt für die wachsende Ladestationen Infrastruktur

Im Hinblick auf die kommende Solarpflicht in Baden-Württemberg ab dem 1. Januar 2022, wo alle nicht öffentliche Parkplätze ab einer Größe von über 75 Parkmöglichkeiten eine Solarcarport-Anlage aufstellen müssen, das vor allem den Handel, das Gewerbe und die Industrie betrifft, würde sich der Kreis schließen: Der Anreiz für häufigeres Laden wäre da und auch der Schritt hin zu mehr gewerblichen Hybrid-Plug-In und Elektroauto Neuzulassungen.

Viele Fragen zum Thema Solarcarport müssen geklärt werden. Viele werden zum ersten Mal mit diesem Thema konfrontiert und guter Rat ist teuer. Xpert.Solar bietet auf B2B Basis Kundenberatung für Unternehmen wie auch interessierten Solarteuren an. Endverbraucher empfehlen wir die Solarteure-Suchefunktion auf unserer Xpert.Solar zu nutzen. Hier sind über 13.000 Solarteure aus dem deutschsprachigen Raum Deutschland, Österreich und Schweiz gelistet.

Passend dazu:

Das Interesse und der Bedarf an Solarcarports wächst

Warum Solarcarports jetzt wichtig werden

Vor allem für das Gewerbe und die Industrie müssen Solar-Carports andere Bedingungen erfüllen als bei einer privaten Installation. In der Regel haben private Solarcarports oder private Carports allgemein keinen Anfahrschutz. Meist sind private Carports hauptsächlich auf einer Holzkonstruktion aufgebaut. Da gilt eher die Regel: Lieber geht bei einem Anfahr-Unfall mein Carport kaputt als mein Auto. Bei einer Solarcarport-Großanlage gilt das eher umgekehrt. Da geht es um die Sicherheit von einer großen Anzahl von Parkplätzen, die auch nicht in gleicher Weise wie ein einzelner Privat-Carport gepflegt und gewartet werden können. Eine Holzkonstruktion benötigt regelmäßige Pflege. Das kann bei großen Solar-Carport-Anlagen zu einem Problem werden.

Passend dazu:

Solar-Carports: Firmenparkplätze ? sinnvolle Nutzung versiegelter Flächen

Die Lösung ist das HELIOS Solarcarport-System von T.Werk:

Schnelle und einfache Montage

Stabiles Streifenfundament als Anfahrschutz

Individuell anpassbares Design (Farbe, Materialien, Oberfläche, Größe u. a.)

Montage von Ladesäulen und Wechselrichter jederzeit möglich

Skalierbar & modular: Als Einzel-, Doppel- oder beliebig skalierbares Reihencarport verfügbar

Schon in der Standardausführung für sehr hohe Wind- und Schneelasten einsetzbar (sk= 2,2 kN/m²)

Extra große und breite Parkplätze und sehr leichtes Einparken durch Stützen in W-Form

Hochwertige Ausführung für gehobene und langlebige Ansprüche: Feuerverzinkte Stahlkonstruktion (DIN EN 10346, DIN EN 1461)

[Für mehr hier anklicken]

Passend dazu:

Solarcarport planen und bauen

Industrie-Flachdach-Solaranlagen und Solarparks bzw. Photovoltaik-Freilandanlagen sind eine weitere Alternative

Wer daran denkt, für seinen Firmenstandort und/oder offene Parkplätze in einen Solarcarport zu investieren, dem ist auch eine Solaranlage auf das Firmendach zu empfehlen. Die Ausnutzung jeglicher Energiepotenziale für eine emissionsfreie und autonome Stromversorgung ist auch ein Wettbewerbsvorteil und die Sicherung von Marktanteilen.

Mehr dazu hier:

CO2 Neutralität mit Photovoltaik ? Von Amazon Logistics lernen

Modifzierter Campaign Beitrag aus Solarcarport: Solar Carport oder Photovoltaik (PV) Solaranlage auf Flachdach bauen ? Anlage aus Mannheim, Ulm oder Freiburg gesucht?

Mehr dazu hier:

Ladestationen und Solarcarports gemeinsam machen Sinn: Der Kreis schließt sich

 

Xpert.Digital ist ein Hub für die Industrie, mit den Schwerpunkten, Digitalisierung, Maschinenbau, Logistik/Intralogistik und Photovoltaik.

Mit unserer 360° Business Development Lösung unterstützen wir namhafte Unternehmen vom New Business bis After Sales.

Market Intelligence, Smarketing, Marketing Automation, Content Development, PR, Mail Campaigns, Personalized Social Media und Lead Nurturing sind ein Teil unserer digitalen Werkzeuge.

Mehr finden Sie unter: www.xpert.digital – www.xpert.solar – www.xpert.plus

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1915306

Erstellt von an 1. Jul 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia