Startseite » Allgemein, Sonstige » Rheingas unterstützt Gastronomie und Klimaschutz mit klimaneutralem Flaschengas

Rheingas unterstützt Gastronomie und Klimaschutz mit klimaneutralem Flaschengas





Rheingas bietet ab sofort CO2-neutrales Flaschengas an

Rheingas, selbst ein klimaneutral arbeitendes Unternehmen in Brühl, liegt der Umweltschutz am Herzen und möchte die Gastronomie unterstützen. Deshalb bietet Rheingas ab sofort klimaneutrales Flaschengas an.

Das Beste daran: Rheingas wird das klimaneutrale Produkt im Zeitraum 02.-30. November 2020 in seinem Brühler Shop ohne Mehrpreis an seine Kundschaft ab-geben. Angeboten wird das klimaneutral gestellte Gas in allen Flaschengrößen.
Wenn die Tage kürzer und die Abende kühler werden, beginnt die Hauptsaison der Heizpilze. Um in der Gastronomie auch im nahenden Herbst und Winter weiterhin in Corona-Zeiten draußen bewirten zu können, kommen häufig Heizstrahler zum Einsatz.

Kritisch gesehen wird dabei aber der CO2-Ausstoß der mit Flüssiggas betriebenen Gasheizgeräte – Gegenargument ist eine verlängerte Außensaison, die einen besseren Gesundheitsschutz ermöglicht und zudem den Wirten dringend benötigte Einnahmen sichert.
Um diese Klimabelastung auszugleichen, kompensiert Rheingas die anfallenden CO2-Emissionen der gekauften Propangas-Flaschen – unabhängig davon, wo die-se zum Einsatz kommen.

Dazu erklärt Rheingas-Geschäftsführer Uwe Thomsen „Wir freuen uns über jeden Kunden, der sich für das klimaneutral-gestellte Produkt entscheidet. Damit möchten wir in erster Linie die Gastronomie unterstützen, um damit klimaneutral Heizstrahler betreiben zu können. Bei der Entscheidung für oder gegen Heizstrahler im Freien sollten nicht nur Klima und Behaglichkeit als Argumente dienen – auch wirtschaftliche Interessen und Gesundheitsaspekte müssen hier eine Rolle spielen. Gerade in diesen Zeiten, in denen corona-gebeutelte Wirte ums Überleben kämpfen und viele Menschen lieber an der frischen Luft zusammenkommen.“
Oftmals ist zudem die Anzahl der Plätze im Innenraum der Cafés, Restaurants und Bars aufgrund der Abstandsregeln erheblich reduziert.

„Deshalb ist es gerade in Zeiten von steigenden Infektionszahlen notwendig, die Möglichkeit der Bewirtung im Freien zu erhalten und den Gastronomen damit die Chance zu geben, etwas vom entgangenen Umsatz wieder reinzuholen ohne gleichzeitig eine Belastung für die Umwelt darzustellen. Hier hilft Rheingas als Brühler Unternehmen gerne weiter. Wir sind dazu auch in Gesprächen mit der Stadt Brühl und dem Hotel- und Gaststättenverband“, so Thomsen weiter.
Da Flüssiggas unabhängig von Leitungsnetzen verfügbar ist, ist es perfekt geeignet für den Einsatz in Außenbereichen, auf Berghütten oder in Festzelten. Mit praktischen und leicht handhabbaren Gasflaschen ist die Flüssiggas-Energie mobil und flexibel einsetzbar.

Wie funktioniert das Ganze:
Nicht alle CO2-Emissionen können vollständig vermieden werden und für den Klimaschutz ist es irrelevant, wo Emissionen entstehen oder wo sie eingespart werden. Die CO2-Emissionen aus der Verbrennung von Flüssiggas können durch zertifizierte und überprüfte Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden.
Dabei wird das CO2, das bei der Produktion, dem Transport und der Nutzung ent-steht (CO2-Footprint), durch die von Rheingas erworbenen Klimaschutz-Zertifikaten kompensiert.

Rheingas fördert damit ein Wasserkraftprojekt in Uganda unter der Hoheit der Vereinten Nationen.
Die von Rheingas gekauften Klimaschutzprojekte werden jeweils nach einem der drei international anerkannten Zertifizierungsstandards – VCS (Verified Carbon Standard), UN CER (Certified Emission Reduction der Vereinten Nationen) oder der von WWF entwickelte Gold Standard – akkreditiert, freigegeben und kontrol-liert. Die Validierung der Projektergebnisse, in Bezug auf die erzielten CO2-Einsparungen, wird durch unabhängige Prüfinstanzen, wie beispielsweise dem TÜV, bescheinigt.
Mehr dazu finden Sie auch auf unserer Homepa-ge:https://www.rheingas.de/unternehmen/nachhaltigkeit/

Übrigens: Die Auswahl an Geräten für die Gastronomie, die mit Flüssiggas be-trieben werden können, ist reichhaltig. Vom Gaskocher über die Kippbratpfanne und den Bäckereibackofen bis hin zum Gasgrill. Gasherde gibt es in einer Reihe von Größen und Ausführungen – die Kapazität reicht von zwei bis zu acht Flam-men.
Lassen Sie sich in unserem Shop beraten: https://www.rheingas.de/fluessiggas/shops/shop-bruehl/

Beachten Sie bitte die aufgrund von Corona geänderten Öffnungszeiten des Shops in Brühl: Mo-Fr, 07.45 – 14.30 Uhr.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1853209

Erstellt von an 19. Okt 2020. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia