Startseite » Allgemein » Produktneuheit: Kaltwassererzeuger mit alternativem Kältemittel

Produktneuheit: Kaltwassererzeuger mit alternativem Kältemittel





Die Markteinführung der neuen luftgekühlten Kaltwassererzeuger der Serie FGAC 2020-2081 AG1/2 und FGAC 4061-4121 BG2 mit Kälteleistungen von 53 bis 338 kW, sowie der Kaltwassererzeuger mit Wärmepumpenschaltung FGAH 2020-2081 AG1/2 mit Heizleistungen von 53-223 kW wird bekannt geben.

Der Fokus der neuen Geräteserie, die als Ergänzung zu den etablierten kompakten FläktGroup Kaltwassererzeugern der Serie FGAC 1015-2050 AD1/2 mit Kältemittel R-410A (GWP 2088) eingeführt wurde, liegt auf dem neuerartigen Kältemittel R-454B mit einem niedrigen Treibhauspotential (Global Warming Potential, kurz GWP) von 466. Aufgrund der Auswirkungen der F-Gas-Richtlinie (EU) 517/2014, welche den Markt hin zu Klimasystemen mit niedrigen CO2-Äquivalent-Werten lenkt, können wasser-geführte Klimasysteme mit geringen Kältemittel-füllmengen und/oder Kältemitteln mit geringen GWP-Werten als besonders zukunftssicher angesehen werden. Als CO2-Äquivalent wird das Produkt aus Kältemittelfüllmenge und GWP-Wert bezeichnet.

Das Kältemittel R-454B, welches für Geräte mit Scroll-Verdichtern konzipiert ist, führt zu einer Reduktion des GWP-Wertes von 78% gegenüber dem herkömmlichen Kältemittel R-410A, bzw. zu einer Reduktion von 30% gegenüber dem Kältemittel R-32 (GWP 675), welches ebenfalls im Scroll-Geräte-Markt eingesetzt wird.

Aus heutiger Sicht ist das Kältemittel R-454B aufgrund des niedrigsten GWP-Wertes für Scroll-Technologie, seiner verbesserten Betriebsgrenzen im Vergleich zu R-32, sowie einer Effizienzsteigerung von ca. 2% im Vergleich zu R-410A die beste Wahl für Kaltwassererzeuger und Wärmepumpengeräte im kleinen und mittleren Leistungsbereich bis ca. 350 kW.

Im größeren Leistungsbereich werden Geräte mit Schraubenverdichtern eingesetzt, für die die Kältemittel R-513A (GWP 631) oder R-1234ze (GWP 7) zur Verfügung stehen.

Die FGAC/H-Geräte mit R-454B sind werkseitig mit Kältemittelfüllmengen bis lediglich 42 kg gefüllt und hermetisch geschlossen. Die Geräte sind ausschließlich für die Außenaufstellung zugelassen. Hierdurch sind die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen aufgrund der geringen Entflammbarkeit des Kältemittels (Klasse A2L nach ISO 817) einfach zu erfüllen.

Hierzu zählen zum Beispiel Abstandsregelungen zu Dachluken oder Luftansaugungen. Eine aufwändige Sicherheitsbetrachtung wie bei direktverdampfenden VRF-Systemen mit entzündlichen A2L-Kältemitteln, die in Personenaufenthaltsbereiche entweichen können und daher z.B. die Einhaltung von maximal zulässigen Kältemittelfüllmengen erfordern, wird eingespart.

Die FGAC-Geräteserien zeichnet sich durch SEER-Werte bis zu 4,7 bzw. ?s,c-Werte im Bereich 184% aus. Die SEER-Werte beschreiben die saisonale Energieeffizienz der Geräte bei Komfortanwendungen, wie zum Beispiel der Kühlung von Bürogebäuden, Geschäften oder Hotels. Die zweite Stufe der ErP-Richtlinie EU 2016/2281, die ab Anfang 2021 greift, wird bereits jetzt erfüllt. Mithilfe von eingebauten Pumpen und eines Pufferspeichers ist eine einfache Plug&Play-Installation möglich. Durch den optionalen Einsatz einer GLT-Schnittstelle, Korrosionsschutzbeschichtung für den Verflüssiger oder z.B. Leckagesensoren sind projektbezogene Funktionserweiterungen einfach möglich. Mithilfe des optionalen Enthitzers kann ein Teil der abgeführten Wärme zurückgewonnen und als kostenlose Wärmequelle einer Nutzung, wie z.B. Trinkwasservorerwärmung, zugeführt werden.

Kaltwassererzeuger der FGAC-Geräteserie

12 Gerätegrößen mit 2 Verdichtern, 53 bis 218 kW Kälteleistung

7 Gerätegrößen mit 4 Verdichtern, 152 bis 338 kW Kälteleistung

Geräuscharme Geräte mit 7-9 dB(A) reduziertem Schallpegel

Hocheffiziente Geräte mit Rohrbündel-Wärmetauscher

Elektronische Expansionsventile

EC-Ventilatoren

Micro-Channel-Verflüssiger

Betrieb von -20 °C bis +46 °C Außentemperatur möglich

Kaltwassertemperaturen -10 °C bis +15 °C

FGAH-Geräteserie mit Wärmepumpenfunktion

12 Gerätegrößen mit 2 Verdichtern, 53 bis 223 kW Heizleistung

Saisonale Umschaltung Heizen/ Kühlen über GLT oder digitalen Eingang

Luftseitiger Cu/Al-Wärmetauscher

Hocheffiziente Geräte mit Elektronischem Expansionsventil (EEV)

Super-Leise Geräte mit EEV und EC-Ventilatoren

Kühlen bis +46 °C Außentemperatur

Heizen bis zu -15 °C Außentemperatur

Warmwassertemperatur bis 42 °C bei -15 °C Außentemperatur, bzw. bis max. 52 °C bei +2 °C

Die FläktGroup ist Marktführer für energieeffiziente Raumluftlösungen und kritische Luftfunktionen. FläktGroup mit Hauptsitz in Herne, Deutschland, ist in 65 Ländern vertreten und erziel mit seinen 3.600 engagierten Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 630 MEUR. Seit einem Jahrhundert entwickelt FläktGroup Innovationen und setzt den Fokus auf Forschung und Entwicklung in den Centers of Excellence und in 16 Werken mit modernsten Fertigungsanlagen in Europa, Asien und den USA. Unter dem Slogan „Excellence in Solutions“ agiert FläktGroup als internationaler Lieferant und nationaler Partner.

Mehr Informationen erhalten Sie auch auf www.flaktgroup.de

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1796497

Erstellt von an 27. Feb 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia