Startseite » Umwelttechnologien » Presse-Einladung: Neue Studie zur Pestizidbelastung der Luft in Deutschland / Gemeinsame Pressekonferenz am 29. September um 09.30 Uhr – Online und vor Ort in Berlin

Presse-Einladung: Neue Studie zur Pestizidbelastung der Luft in Deutschland / Gemeinsame Pressekonferenz am 29. September um 09.30 Uhr – Online und vor Ort in Berlin





Pestizide verbreiten sich in ganz Deutschland kilometerweit durch die Luft, und das auch weit abseits von Äckern. Das zeigt eine neue und die bislang umfassendste Studie zur Pestizidbelastung der Luft in Deutschland im Auftrag des Bündnisses für eine enkeltaugliche Landwirtschaft und des Umweltinstituts München. In den Jahren 2014 bis 2019 wurde mit verschiedenen Messmethoden an insgesamt 163 Standorten in allen Landschaftsräumen Deutschlands (Städte, Gärten, Naturschutzgebiete, landwirtschaftliche Flächen) die Luft auf Pestizide untersucht. Die Ergebnisse sind besorgniserregend.

Zur Veröffentlichung der bundesweiten Studie “Pestizid-Belastung der Luft” laden wir Sie herzlich ein. Unsere Pressekonferenz wird in Berlin-Mitte stattfinden und gleichzeitig über Zoom digital übertragen.

Ort: Hotel Albrechtshof, Albrechtstraße 8, 10117 Berlin und via Zoom

Zeit: 29. September 09.30 Uhr

TeilnehmerInnen:

– Boris Frank, Vorsitzender des Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft – Karl Bär, Referent für Agrar- und Freihandelspolitik beim Umweltinstitut München – Dr. Maren Kruse-Plaß, Dipl. Biologin, TIEM Integrierte Umweltüberwachung, Autorin der Studie

Bitte melden Sie sich unter mailto:presse@enkeltauglich.bio zur Pressekonferenz an und teilen Sie uns verbindlich mit, ob Sie ins Hotel kommen oder über Zoom teilnehmen möchten. Wir senden Ihnen gerne die Zoom-Zugangsdaten und die Hinweise zu den Corona-Auflagen im Hotel zu.

Wichtig: Leider stehen uns im Hotel Corona-bedingt nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung – liebe KollegInnen, vor allem vom Radio und TV: Bitte melden Sie sich aus diesem Grund möglichst frühzeitig an!

Herzlichen Dank!

Pressekontakt:

Johanna Bär
Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft e.V.
Geschäftsführerin
Mobil: +49 170 7756656
mailto:johanna.baer@enkeltauglich.bio
http://www.enkeltauglich.bio

Fabian Holzheid
Umweltinstitut München e.V.
Pressesprecher, Vorstand
Tel. 0049 (0)89 307749-19
mailto:fh@umweltinstitut.org
http://www.umweltinstitut.org

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/115731/4713259
OTS: Umweltinstitut München e.V.

Original-Content von: Umweltinstitut München e.V., übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1845589

Erstellt von an 22. Sep 2020. geschrieben in Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia