Startseite » Allgemein » Pionier-Projekt am Energiemarkt ermöglicht Ökostrom-Direktlieferung

Pionier-Projekt am Energiemarkt ermöglicht Ökostrom-Direktlieferung





Die ENERGIEALLIANZ Austria bringt überschüssigen Ökostrom vom Dach des RWA-Zentrallagers in Traun direkt zum Tierfutterhersteller Garant in Aschach

Die EnergieAllianz Austria (EAA) hat gemeinsam mit der RWA Raiffeisen Ware Austria AG (RWA) den ersten innovativen Direktabnahmevertrag mit direktem Standortbezug für erneuerbare Energie in Form eines Power-Purchase-Agreements (PPA) realisiert. Mit diesem Pilotprojekt wurde erstmals in Österreich eine regionale Stromverkaufsvereinbarung zur Direktabnahme Erneuerbarer Energien umgesetzt.

Dies funktioniert so: Die RWA ist Photovoltaikanlagenbetreiberin – und Besitzerin der Aufdachanlage in Traun. Aufgabenstellung war, die Überschussmengen dieser Photovoltaikanlagen direkt an die 30 Kilometer entfernte Garant Tiernahrung GmbH in Aschach zu liefern. Gemeinsam entwickelten die Experten der EAA und der RWA das passende Modell zur Umsetzung. Die Rollen sind folgendermaßen verteilt: RWA ist Anlagenbetreiberin- und Besitzerin der Photovoltaikanlage, EAA ist Dienstleisterin für die Stromlieferung und wickelt diese zwischen Erzeuger und Verbraucher ab, Garant ist Abnehmerin des Photovoltaikstroms am Standort in Aschach. Durch das Zusammenspiel aller TeilnehmerInnen wird somit erstmals ein Peer-to-Peer PPA mit direktem Standortbezug in Österreich verwirklicht. Christian Wojta, EAA-Geschäftsführer Vertrieb über dieses Pionier-Projekt: „Vertrauensvolle Kommunikation und eine seit Jahren freundschaftliche Geschäftsbeziehung zwi-schen EAA und RWA waren Voraussetzung für diese Innovation am österreichischen Energiemarkt.“

Nachhaltigkeit durch Direktvermarktung

„Motiviert durch das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz haben wir mit unserem Partner eine Direktvermarktungsmöglichkeit für alle PV-Anlagenbetreiber entwickelt. Mit unserem Peer-to-Peer-PPA ist es erstmals möglich, Strom einer bestimmten Photo-voltaik-Anlage direkt an den Kunden zu liefern“, sagt RWA-Vorstand Christoph Metzker. Die Garant Tiernahrung GmbH produziert Mischfutter für Nutztiere für ös-terreichische Landwirtschaftsbetriebe. Garant-Geschäftsführer Gerhard Bauernfeind: „Das Interesse, umweltfreundlichen Strom zu beziehen, ist für Industrie- und Gewerbebetriebe groß. Wir freuen uns, unseren Bezug an Photovoltaik-Strom stetig steigern zu können.“ Durch den Direktvermarktungsvertrag werden 100 Prozent erneuerbare Energie direkt an den Industriestandort in Aschach an der Donau geliefert und damit 125 Tonnen an CO2-Emissionen pro Jahr eingespart. Nachhaltigkeit hat für Garant einen hohen Stellenwert, nicht nur bei der Nutzung von erneu-erbaren Energien, sondern auch bei der Erzeugung von Futtermitteln. Beispielsweise verspricht der Einsatz von extrudierter Leinsaat im Kraftfutter für Milchkühe unter anderem Potential zur Verminderung von Methan-Emissionen.

Marktpotential für Erneuerbare wird immer dynamischer

Bei Power-Purchase-Agreements (PPAs) handelt es sich um ein noch junges Ver-marktungsinstrument für erneuerbare Energien in Europa, insbesondere in Österreich. Dieses rückt aber immer mehr ins Blickfeld der Betreiber von Photovoltaik- und Windanlagen sowie der großen Stromverbraucher und Händler. Innovative Stromlieferverträge in unterschiedlichsten Ausprägungen haben inzwischen auch den österreichischen Markt erreicht. Angesichts der von der EU-Kommission ver-einbarten Klimaziele bieten sie zunehmend eine Option, um den Ausbau der Er-neuerbaren voranzubringen.

Jörg Sollfelner, EAA-Geschäftsführer Handel dazu abschließend: „Wir sehen bei unseren Kunden das großes Interesse an innovativen Lösungen zum Ausbau der Erneuerbaren. Daher ermöglichen wir mit diesem Direktabnahmemodell, grünen Strom aus eigener Produktion zu sichern und an anderen Standorten zu verbrauchen.“

Über ENERGIEALLIANZ Austria

Die EnergieAllianz Austria (EAA), gemeinsame Energievertriebs- und -handelsgesellschaft von Energie Burgenland, EVN und Wien Energie, versorgt mit den regionalen Vertriebsgesellschaften aus Wien, Niederösterreich und dem Bur-genland sowie dem Diskontanbieter „Switch“ und dem Ökostromlieferanten „NATURKRAFT“ rund 2,9 Millionen Kundenanlagen im In- und Ausland mit Strom und Erdgas. Der Focus der vertrieblichen Betreuung von Geschäftskunden reicht von Klein- und Mittelbetrieben bis zu überregionalen Businesskunden und der Großin-dustrie. Als Marktführer ist die EAA überall dort stark, wo neben der Strom- und Erdgaslieferung individuelle Betreuung und persönliche Beratung gefragt ist. Innovative Produkte in Verbindung mit verantwortungsvoller Preispolitik stärken unsere Kundenbeziehungen und sichern den Wirtschaftsstandort Österreich.

Über RWA Raiffeisen Ware Austria

Die RWA Raiffeisen Ware Austria AG ist das Großhandels- und Dienstleistungsun-ternehmen der Lagerhausgenossenschaften in Österreich. Für diese erbringt die RWA ein differenziertes Leistungsangebot. Es reicht von der Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse, dem Handel mit landwirtschaftlichen Betriebsmitteln, Baustoffen und Produkten für Haus, Hof und Garten bis hin zu verschiedenen Dienstleistungen. Neben diesen Aufgaben für die Lagerhäuser ist die RWA ein Beteiligungskonzern mit Tochterunternehmen im Inland sowie in ausgewählten osteuropäischen Nachbarländern. Durch die strategische Allianz mit der BayWa AG ist die RWA in einen international agierenden Handels- und Dienstleistungskon-zern eingebunden.

Über Garant-Tiernahrung Gesellschaft m.b.H.

Garant Tiernahrung ist ein Tochterunternehmen der RWA Raiffeisen Ware Austria AG und produziert in Österreich an drei Standorten – in Aschach, Pöchlarn und Graz – Mischfutter. Mit 180 Mitarbeitern erwirtschaftet das Unternehmen ein jährliches Umsatzvolumen von mehr als 120 Millionen Euro und setzt etwa 325.000 Tonnen Mischfutter für Rinder, Schweine, Geflügel, Pferde, Wild und Fische pro Jahr ab.

Garant beliefert die österreichischen Landwirte mit maßgeschneidertem und siche-rem Futter „made in Austria“ und bietet als Lizenzgeber gemeinsam mit den Partnern in Kärnten, Salzburg und Tirol eine österreichweite Versorgung mit Mischfutter aus dem landwirtschaftlichen Genossenschaftsbereich.

Pressekontakt:

EnergieAllianz Austria GmbH
Peter Koller
Pressestelle & Kommunikation
Tel: +43/1/904 10-13510
E-Mail: peter.koller@energieallianz.at

Original-Content von: EnergieAllianz Austria, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1911146

Erstellt von an 17. Jun 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia