Startseite » Allgemein, Sonstige » Online-Messe ExpoVirtual energiewende – Lateinamerika (01.-04. Dez. 2020)

Online-Messe ExpoVirtual energiewende – Lateinamerika (01.-04. Dez. 2020)





In Zeiten von Reisebeschränkungen und wirtschaftlicher Rezension durch die COVID-19 Pandemie bietet die Online Messe deutschen und lateinamerikanischen Anbietern der Energie- und Umweltbranche eine digitale Plattform zum Export und Austausch.

Energiewende – made in Germany ist das Leitmotto der Messe ExpoVirtual energiewende – Lateinamerika. Unsere Umwelt und unser Klima zu schützen ist eine Herausforderung, die weltweit nur gemeinsam bewältigt werden kann, wenn Akteure aus der Politik, Wirtschaft, Forschung und der Gesellschaft zusammenarbeiten. Mit der ExpoVirtual soll das Thema sauberer Energien im internationalen Austausch zwischen Deutschland und Lateinamerika forciert werden. Die ExpoVirtual bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Chance zum Export von deutschen Technologien auf den lateinamerikanischen Markt, zur Anbahnung von länderübergreifenden Kooperationen und zum Expertenaustausch und Wissens-Transfer.

Im Fokus stehen Unternehmen aus der Energie- und Umweltbranche, die Speichertechnologien, erneuerbare Energien, Energieeffizienzlösungen, Lösungen im Bereich Sektorenkopplung und Umwelttechnologien anbieten.

Während der viertägigen Fachkonferenz referieren Experten zu den Top-Themen der Energie- und Umweltbranche und regen den Austausch über neue Impulse und Innovationen an. Als Sprecher haben unter anderem folgende Branchenexperten aus Deutschland bereits zugesagt: Prof. Dr. Stefan Krauter (Universität Paderborn), Frank Hofmann (Fachverband Biogas e.V.) und Marcus Rosenthal (Bundesverband Energiespeicher).

Auch aus Lateinamerika steuern namhafte Verbände und Institutionen zum spannenden Konferenzprogramm bei wie bspw. I.E. Cecilia Mackenna Echaurren (Botschafterin der Republik Chile), die Agency of Sustainable Energy Chile, CONUEE Mexiko – national energy efficiency council, Comision nacional de energia Rep. Dom. und SICA – Secretaría de Integración Centroamericana.

Besucherinnen und Besucher können sich kostenfrei für die Messe registrieren, während ausstellende Unternehmen aus verschiedenen Messepaketen ein passendes Angebot wählen können. Die virtuellen Stände ermöglichen ihnen die Präsentation ihres Angebots sowie verschiedene Optionen zum Netzwerken und Austausch mit den Besucherinnen und Besucherin in Echtzeit.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1857413

Erstellt von an 4. Nov 2020. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia