Startseite » Allgemein, Sonstige » Ökogas: Gemeinsam stark fu?rs Klima

Ökogas: Gemeinsam stark fu?rs Klima





Ein Baum mehr oder weniger. Ein Euro mehr oder weniger. Kleine Unterschiede, die das Weltklima positiv beeinflussen. Prima wäre es doch, wenn man mit einem vergleichsweise geringen Betrag den CO2-Fußabdruck unserer Bigge-Region in der Welt schrumpfen lassen könnte. Und weil Klimaschutz Gemeinschaftssache ist, kann jetzt auch jeder Haushalt und jedes Unternehmen im Kreis Olpe mit dem neuen BIGGE ENERGIE (http://www.bigge-energie.de/) Ökogas-Angebot BIGGE klar (http://www.bigge-energie.de/unsere-tarife/bigge-klar.html) aus schädlichen Abgasen reine Luft machen.

Jetzt informieren und anmelden (http://www.bigge-energie.de/unsere-tarife/bigge-klar.html) :
… zum klimaneutralen, zertifizierten Ökogas-Tarif BIGGE klar unter: Tel. 02761 9206

So funktioniert“s. So wirkt“s.
Ländergrenzen und weit voneinander entfernte Kontinente sind den Treibhausgasen egal. Sie kennen nur eine Atmosphäre – und wenn sich dort zu viel CO2 ansammelt, dann erwärmt sich die Erde wie das gläserne Gartentreibhaus. Alle fossilen Brennstoffe – Kohle, Erdöl und Gas – setzen bei ihrer Verbrennung Kohlenstoffdioxid frei. Erdgas kommt dabei mit der geringsten CO2-Bilanz noch am umweltschonendsten davon. Und trotzdem: Eine 4-köpfige Familie benötigt im Jahr etwa 14.000 Kilowattstunden Erdgas und setzt damit 3.542 Kilogramm CO2 frei. Diese Emissionen lassen sich durch Ökogas wie BIGGE klar jedoch 1:1 an anderer Stelle wieder ausgleichen. Und zwar durch die Unterstützung zertifizierter Klimaschutzprojekte, die für eine ausgewogene CO2-Bilanz sorgen.

Fur Sauerland- und Regenwälder
Die Hamburger Nachhaltigkeitsagentur Klima Invest Green Concepts und der TÜV Nord uberprufen und kontrollieren, dass in solchen Klimaschutzprojekten auf der ganzen Welt nach UN-Standards CO2 wieder in klimafreundlichen Sauerstoff verwandelt wird. Mit Hilfe von BIGGE klar werden zum Beispiel in Peru, Nicaragua und Guatemala die Regenwälder geschützt und Baum für Baum wieder aufgeforstet. Ein Hektar Wald bedeutet 12 Tonnen CO2 weniger im Jahr. Ein überaus wertvoller Effekt ist daruber hinaus, dass die Projekte gerade in Schwellen und Entwicklungsländern zur regionalen Entwicklung und dem Wohlergehen der dort lebenden Menschen beitragen. Die ökologische Verbesserung wird uber Generationen hinweg für uns alle zu spüren sein, denn ausgeglichen ist ausgeglichen – egal wo auf der Welt.

BIGGE ENERGIE will den Klimaschutz aber naturlich nicht nur global, sondern auch regional denken und handelt entsprechend. Deshalb soll es mittelfristig auch Klima-Projekte im heimischen Kreis Olpe geben. Die klimafreundliche Rechnung geht auf. Jeder Haushalt zählt! Das Freiburger Institut fur angewandte Ökologie e. V. hat berechnet, dass der Emissionsfaktor eines durchschnittlichen Haushalts bei 258g Kohlenstoffdioxid pro kWh liegt. Ein durchschnittlicher Haushalt mit einem Verbrauch von 20.000 kWh erzeugt danach jedes Jahr 5,016 Tonnen CO2. Dieser sogenannten GEMIS Faktor und der individuelle Erdgasverbrauch in kWh werden bei der Berechnung der CO2-Emissionen herangezogen. Was bei der Verbrennung des Erdgases in die Luft geht, wird mit dieser Rechnung zu 100 % ausgeglichen.

Einfacher geht“s nicht
Ein Euro pro Monat sind fur die Verbesserung der persönlichen Klimaschutzbilanz also gut investiert. Mit dem günstigen Ökogas-Angebot BIGGE klar soll motiviert und die Möglichkeit geschaffen werden, dass ein kleiner Einsatz große Wirkung bringt. Alle, die sich mit dem neuen Tarif von BIGGE ENERGIE ein Zeichen setzen, können miterleben, wie gemeinsam etwas fur ein großes Ziel getan wird. Alle unterstützten Projekte sind übrigens offiziell registriert und folgen den Regularien des Kyoto-Protokolls und den zusätzlichen Anforderungen des Verified Carbon Standard (VCS) der UN. Mit dieser Sicherheit ist das Verkleinern des eigenen CO2-Fußabdrucks also eine ganz einfache, aber effektive Sache. Globales Denken und lokales Handeln treffen so fur den Klimaschutz an der Bigge zusammen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=960553

Erstellt von an 11. Okt 2013. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia