Startseite » Umwelttechnologien » Neuer Podcast „Klima? Gerecht!“ eröffnet globale Perspektiven auf die Klimakrise / Christliche Initiative Romero fördert Austausch zwischen Aktivist*innen aus Deutschland und Mittelamerika

Neuer Podcast „Klima? Gerecht!“ eröffnet globale Perspektiven auf die Klimakrise / Christliche Initiative Romero fördert Austausch zwischen Aktivist*innen aus Deutschland und Mittelamerika





Klima-Aktivismus auf die Ohren: Die Christliche Initiative Romero (CIR) hat heute den Podcast „Klima? Gerecht! Globale Perspektiven auf die Klimakrise“ (https://www.ci-romero.de/podcast/) gestartet. Mit der neuen Hör-Serie, die ab sofort auf allen gängigen Podcast-Plattformen verfügbar ist, schafft die CIR Aufmerksamkeit für die Forderungen und das Engagement junger Menschen aus der Klimabewegung in Mittelamerika und in Deutschland.

Mittelamerika gehört zu den Regionen der Welt, die unverhältnismäßig stark von der Klimaerhitzung betroffen sind: Obwohl sie nur für einen Bruchteil der globalen Treibhausgasemissionen verantwortlich sind, sehen dort viele Menschen durch Extremwetterereignisse, lange Dürreperioden und Ernteausfälle ihre Lebensgrundlage bedroht. „Ihrer Perspektive auf die Klimakrise wird im Diskurs häufig zu wenig Beachtung beigemessen. Unser Podcast soll den Austausch fördern und politischen Forderungen aus Ländern des Globalen Südens ein Forum bieten“, sagt Celia Meienburg, CIR-Referentin für Klimagerechtigkeit.

Mit welchem Blick schauen junge Aktive, die sich in Nicaragua, Honduras, El Salvador und Guatemala für Klima- und Umweltschutz einsetzen, Richtung Europa und Globaler Norden auf die Hauptverantwortlichen für die Klimakrise? Wie engagieren sie sich, um den Herausforderungen des Klimawandels zu begegnen? Im Austausch erfahren die Podcast-Gesprächspartner*innen mehr über Gemeinsamkeiten und Unterschiede des Klima-Aktivismus in Deutschland und Mittelamerika. In der ersten Folge von „Klima? Gerecht!“ (https://www.ci-romero.de/klima-gerecht-1-aktivismus-mittelamerika/) sprechen Cheryl, Kinderkrankenschwester in Ausbildung aus Guatemala, und Kaleth, Gymnasiast aus Nicaragua, mit Marina aus Köln darüber, wie und warum sie sich in der Klimabewegung engagieren.

Neue Podcast-Folgen erscheinen monatlich und sind überall verfügbar, wo es Podcasts gibt. In den kommenden Episoden wird es unter anderem um die Aspekte Gesundheit und Geschlechtergerechtigkeit in der Klima-Debatte gehen. Der Podcast ist Teil der europaweiten Kampagne „Game On – Don–t let climate change end the game!“ (https://www.ci-romero.de/game-on/) , die junge Erwachsene ermutigt, den Weg zu einer sozial-gerechten Klimawende aktiv mitzugestalten.

Für Interviews und Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:

Celia Meienburg Referentin für Klimagerechtigkeit Christliche Initiative Romero (CIR) Schillerstraße 44a 48155 Münster Tel: 0251 – 67 44 13 44 E-Mail: mailto:meienburg@ci-romero.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/58468/4748227 OTS: Christliche Initiative Romero

Original-Content von: Christliche Initiative Romero, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1855851

Erstellt von an 29. Okt 2020. geschrieben in Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia