Startseite » Allgemein » LHI Gruppe erwirbt ersten Solarpark in Dänemark

LHI Gruppe erwirbt ersten Solarpark in Dänemark





Für einen ihrer Investmentfonds für Institutionelle Investoren, hat die LHI im Norden Jütlands, ca. 3 km vor der Küste, einen Solarpark vom Entwickler European Energy A/S erworben. Der erzeugte Solarstrom wird über ein PPA vermarktet.

Der Solarpark hat eine Leistung von 49,14 MWp und steht auf einer Fläche von rd. 56 ha.

Mit diesem 28. Solarpark verwaltet die LHI Gruppe im Bereich Erneuerbare Energien ein Volumen von 1,4 Mrd. Euro. Alle Wind- und Solarparks haben eine Gesamtleistung von 718 MW/MWp. 

Bei den Modulen handelt es sich um bifaziale Module. Diese besitzen die Eigenschaft, zusätzlich indirektes Licht über die Rückseite der Module zur Stromerzeugung zu nutzen.

Die LHI Gruppe ist ein inhabergeführtes Unternehmen und besteht aus der LHI Holding GmbH und der LHI Leasing GmbH, die 1973 gegründet wurde, sowie deren Tochtergesellschaften. Sie bietet die Gestaltung strukturierter Finanzierungen für Unternehmen, außerdem Real Estate Management, und Objektverwaltung. Für semi-/professionelle und private Investoren konzipiert die LHI Investmentprodukte in den Assetklassen Immobilien, Erneuerbare Energien und Aviation. Bisher investierten mehr als 17.000 Investoren in über 160 Investments der LHI. Insgesamt verwaltet die LHI Gruppe einen Bestand von 16 Mrd. Euro. Die Unternehmenszentrale ist in Pullach bei München. International ist die LHI Gruppe in Polen und in Luxemburg vertreten. An allen Standorten arbeiten rd. 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1853002

Erstellt von an 19. Okt 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia