Startseite » Allgemein » Joseph McMonigle, Generalsekretär des Internationalen Energieforums, als Keynote-Redner bestätigt

Joseph McMonigle, Generalsekretär des Internationalen Energieforums, als Keynote-Redner bestätigt





Pratima Rangarajan, CEO von OGCI Climate Investments, wird eine Keynote-Rede halten

Minister aus Singapur und Kanada werden auf dem renommierten Gastech Virtual Summit sprechen

Weitere Redner werden die Branchenführer Maarten Wetselaar, Direktor bei Integrated Gas & New Energies und Mitglied des Executive Committee von Shell, sowie Lorenzo Simonelli, Vorsitzender, Präsident und CEO von Baker Hughes, sein.

Auf dem Gipfeltreffen, das in weniger als einer Woche beginnt, werden die neuesten kommerziellen Strategien und Trends in der Erdgasindustrie präsentiert.

Joseph McMonigle, Generalsekretär des Internationalen Energieforums, wird auf dem Gastech Virtual Summit eine Keynote-Rede halten.Die weltweite Veranstaltung für die Gas-, LNG- und Energieindustrie findet vom 7. bis 11. September virtuell statt.

Joseph McMonigle übernahm am 1. Juli 2020 offiziell seine Position als fünfter Generalsekretär des Internationalen Energieforums (IEF), der größten internationalen Organisation der Energieminister mit Sitz im Diplomatenviertel in Riad, Saudi-Arabien.Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in Energiefragen im öffentlichen und privaten Sektor und wird am Dienstag, dem 8. September, seine Rede mit dem folgenden Titel halten: “Die Notwendigkeit der Zusammenarbeit zwischen Produzenten und Verbrauchern, um die Markterholung zu beschleunigen und langfristige Erdgasmengen zu sichern”.

Herr McMonigle ist als Experte für Energiepolitik, geopolitischer Stratege und führender Analyst für Energiemärkte bekannt.Das IEF deckt alle sechs Kontinente und rund 90 Prozent des globalen Angebots und Bedarfs an Öl und Gas ab. Es ist insofern einzigartig, als es nicht nur Verbraucher- und Förderländer der IEA und der OPEC umfasst, sondern auch Transitstaaten und wichtige Akteure außerhalb ihrer Mitgliedsländer, darunter Argentinien, China, Indien, Mexiko, Russland und Südafrika.

Pratima Rangarajan, CEO von OGCI Climate Investments, wird eine Keynote-Rede mit dem folgenden Titel halten: “Vision für Energie 2020 und darüber hinaus … wie wir die Herausforderung des Klimawandels angehen.”

Die Ansprache wird die Notwendigkeit einer kollektiven Reaktion auf den Klimawandel hervorheben, um die Transformation anzuführen und die Herausforderung frontal anzugehen. Sie wird über die Geschichte der Industrie in Bezug auf Innovation und Resilienz sprechen und darüber, wie sie die Grundlage für unsere Zukunftsvision bilden wird.

Die Gastech Virtual Summit Strategic Conference (https://protect-eu.mimecast.com /s/_ZBECr8jwU83GXh425Bj?domain=email.dmgenergyevents-news.com) , bestehend aus den Sitzungen von Ministern und globalen Wirtschaftsführern, den C-Suite-Dialogen und den Gastech Tech Talks, wird umfassende Einblicke in die neuesten kommerziellen Strategien und Trends liefern, die in der Gas-, LNG- und Energieindustrie vorherrschen, und den Delegierten kurz zusammengefasste Informationen darüber bereitstellen, wie Geschäftsmodelle für die Zeit nach der Pandemie am besten angepasst werden können.

Nick Ornstien, Vice President Energy von dmg events, sagte: “Wir freuen uns auf den Gastech Virtual Summit, der nächste Woche stattfinden wird. Diejenigen, die den Energiewandel anführen, sprechen über Strategien und Innovationen, die die Zukunft unserer Branche prägen werden.Angesichts des rasanten Wandels in unserer Branche ist es wichtig, in Verbindung zu bleiben und sicherzustellen, dass wir die Herausforderungen und Chancen für eine Energielandschaft nach COVID-19 gemeinsam angehen.”

Maarten Wetselaar, Director für Integrated Gas & New Energies und Mitglied des Executive Committee von Shell, wird von Steve Sedgwick, Moderator für CNBC Squawkbox, in einem exklusiven Interview interviewt. Lorenzo Simonelli, Vorsitzender, Präsident und CEO bei Baker Hughes, ist für das Halten einer Keynote-Rede bestätigt.

Weitere Branchenführer, die als Redner auf der virtuellen Konferenz bestätigt wurden, sind der Ehrenwerte Seamus O–Regan, der Ehrenwerte Minister für natürliche Ressourcen, Kanada; Peter Clarke, Senior Vice President, ExxonMobil Upstream Oil & Gas Company; Laurent Vivier, Senior Vice President Gas, Total; Assistant Secretary Francis Fannon, Assistant Secretary for the Bureau of Energy Resources, United States Department of State; Shawn Tupper, Stellvertretender Minister für natürliche Ressourcen, Kanada; Eugene Kaspersky, CEO, Kaspersky; Prabhat Singh, Chairman & Managing Director, Petronet LNG; Thomas Siebel, Autor & Vorsitzender & CEO bei C3.ai (http://c3.ai/) ; Keisuke Sadamori, Director, Energy Markets and Security, Internationale Energieagentur; Sanjiv Lamba, Executive Vice President, APAC, Linde; Thorbjoern Fors, Executive Vice President, Industrial Applications, Siemens Energy; Hiroki Sato, Managing Executive Officer & Chief Global Partnership Officer, JERA Inc.; Jun Nishizawa, Executive Vice President, Group CEO, Natural Gas Group, Mitsubishi Corporation and Jane Liao, CEO, Natural Gas Business, CPC Corporation, Taiwan.

An dem Gipfeltreffen werden über 200 führende Vertreter der Industrie teilnehmen, die Strategien und Visionen zur Bewältigung der neuen und veränderten Energiemärkte erläutern und diskutieren werden.Die Teilnehmer werden Zugang zu exklusiven kritischen Einsichten von Ministern, politischen Entscheidungsträgern, Wirtschaftsführern, Disruptoren und Innovatoren haben. Ganz oben auf der Tagesordnung stehen Fragen, die sich auf die Zukunft der Branche auswirken werden: Energieversorgungssicherheit, Erschwinglichkeit und Nachhaltigkeit, die Aussichten auf eine Erholung der Nachfrage und der Investitionen sowie Veränderungen des Angebots in einer Welt nach COVID-19.Zu den Sponsoren gehören ExxonMobil, Sempra LNG, Lloyd–s Register und Shearman & Stirling.

Zu den Themen, die auf dem Gastech Virtual Summit behandelt werden, gehören die Rolle von Erdgas bei der Energiewende, die Kritikalität des IoT und die Datensicherheit in der Zukunft der Energieindustrie, die Auswirkungen der Deregulierung auf Märkte und Investitionen, Chancen und Herausforderungen für den Energiesektor durch Industrie 4.0, das Potenzial von Wasserstoff, die Verpflichtungen zur Dekarbonisierung zu erfüllen, und welche Auswirkungen Umweltaktivismus auf die sich abzeichnenden Wachstumschancen für die Industrie haben wird.

Neben der strategischen Konferenz werden auf dem Gipfeltreffen auch die allerneuesten und von Fachkollegen begutachteten Forschungsergebnisse zu neuen Technologien und Geschäftsstrategien vorgestellt, die Unternehmen helfen sollen, in herausfordernden Zeiten erfolgreich zu sein, sowie exklusive Keynote-Reden von weltweit renommierten Technologieführern.Die technischen Konferenzsitzungen werden zertifizierte Inhalte von Branchenführern zu den Themen Erholung, die neue Energielandschaft nach der Pandemie und wie die Industrie die reduzierten Emissionen für eine nachhaltige und langfristig sichere Energiezukunft nutzen und darauf aufbauen kann, präsentieren.

Der Gastech Virtual Summit 2020 findet an Stelle der Gastech Exhibition and Conference statt, die im September in Singapur stattfinden sollte. dmg events und das Gastech-Führungsgremium haben in Absprache mit Enterprise Singapore und dem Singapore Tourism Board gemeinsam beschlossen, diese Veranstaltung aufgrund von Bedenken hinsichtlich der globalen Pandemie, der Zugänglichkeit und der Gesundheit von Rednern, Delegierten, Ausstellern und Besuchern auf den 13. bis 16. September 2021 zu verschieben.

Über Gastech

Seit fast 50 Jahren steht Gastech im Mittelpunkt der Gas-, LNG- und Energiegespräche. Während die Welt beginnt, aus dem Schatten von COVID-19 hervorzutreten, wird sich der Gastech Virtual Summit mit den Schlüsselthemen und vielversprechendsten Möglichkeiten für die Gas-, LNG- und Energieindustrie im 4. Industriezeitalter befassen und diese ansprechen.

Der vom 7. bis 11. September 2020 stattfindende Gastech Virtual Summit wird eine Führungsrolle übernehmen und die Richtung vorgeben, während die Gas-, LNG- und Energiebranche sich bemüht, in einer Welt nach COVID-19 ein Gleichgewicht zwischen wirtschaftlichen Prioritäten und ihren Betriebserlaubnissen herzustellen. Mit dem Schwerpunkt auf technologischer Innovation, Angebots- und Nachfragedynamik, sich entwickelnden Partnerschaften, Menschen und Talent sowie Governance und Einfluss wird der Gipfel die Agenda für die globale Gas-, LNG- und Energieindustrie für die kommenden Jahrzehnte festlegen.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.gastechevent.com/ .

Pressekontakt:

Laura Tavernor
Head of Marketing
lauratavernor@dmgevents.com
+44 (0)203 615 5916

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/147548/4695436
OTS: Gastech Virtual Summit 2020

Original-Content von: Gastech Virtual Summit 2020, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1841057

Erstellt von an 2. Sep 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia