Startseite » Allgemein » Internationaler Frauentag auch in Rastatt

Internationaler Frauentag auch in Rastatt





Am 8. März ist Weltfrauentag.Die Idee des Internationalen Frauentages stammt von Clara Zetkin. Die deutsche Sozialistin schlug auf der Zweiten Sozialistischen Frauenkonferenz am 27. August 1910 in Kopenhagen die Einführung eines solchen Tages vor. Bereits im Jahre 1909 beging die Sozialistische Partei in den USA einen nationalen Weltfrauentag. Um Vordergrund stand damals das aktive und passive Wahlrecht für Frauen.

Seit 2 Jahren gilt im Bundesland Berlin der internationale Weltfrauentag am 08. März als gesetzlicher Feiertag.

Die Angestellten bei den Unternehmen BHKW-Consult und BHKW-Infozentrum haben neben den maximal 12 arbeitsfreien gesetzlichen Feiertagen, die es in Baden-Württemberg gibt, auch am Internationalen Frauentag und am Reformationstag frei.

BHKW-Consult ist eine Unternehmensberatung, die sich auf die Planung, Beratung, Berechnung und Studien im BHKW-Bereich spezialisiert hat.

Ebenso werden von BHKW-Consult Konferenzen und Seminare zu unterschiedlichen Themen angeboten. Das Weiterbildungsangebot erstreckt sich von BHKW-Themen wie beispielsweise der EEG-Umlage und dem Brennstoffemissionshandelsgesetz bis hin zu Rhetorik-Seminaren, wie ?Einfach und prägnant formulieren? und ?Face Reading?. Auf der Seite ?BHKW-Konferenz? finden Interessierte alle Informationen zu dem Konferenz- und Seminarangebot.

Seit 1999 informiert die BHKW-Infozentrum GbR auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW).

Nahezu wöchentlich werden über den BHKW-Info-Newsletter die Abonnenten kostenlos über Neuerungen auf dem Laufenden gehalten.

Das BHKW-Infozentrum bietet zudem seit Ende 2020 auch kostenlose Online-Vorträge zu BHKW-Themen an, die von Referenten aus Unternehmen der BHKW- und Energiewende-Szene gehalten werden.

Seit 21 Jahren informiert die BHKW-Infozentrum GbR auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.

Bereits heute können Interessierte in dem BHKW-Kenndaten-Tool 2015 aus einer Datenbank von mehr als 1.300 KWK-Modulen die technischen Daten sowie die Investitionskosten der jeweils interessanten Leistungsgröße heraus suchen.

Im Herbst 2020 wird die aktualisierte Version der „BHKW-Kenndaten 2020/2021“ zur Verfügung stehen.

Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 9.000 Abonnenten kostenlos informiert.

Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook, auf Twitter sowie in der XING-Gruppe „Blockheizkraftwerke – Energieversorgung der Zukunft“.

Drei redaktionell aus mehr als 100.000 Quellen zusammengetragene Pressespiegel ermöglichen einen einfachen Überblick über neue Trends in Technik, Markt und Politik.

Das umfangreiche Weiterbildungsangebot (https://www.bhkw-konferenz.de) über BHKW- und Energie-Themen mit mehr als 25 unterschiedlichen Veranstaltungsreihen wird von mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wahrgenommen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1886853

Erstellt von an 8. Mrz 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia