Startseite » Allgemein » iKratos informiertüber Photovoltaik Denkmalschutz

iKratos informiertüber Photovoltaik Denkmalschutz





Denkmalschutz und Photovoltaik, das ist eine Kombination bei der viele Fragen auftreten. Kann ich auf mein denkmalgeschütztes Gebäude überhaupt Photovoltaik machen? Wie kann ich es umsetzen? Die meisten Interessenten setzen sich bereits vor einer Anfrage beim Installateur mit der zuständigen Denkmalschutzbehörde in Verbindung. Meist erhält man dann die Information, dass eine Photovoltaikanlage mit roten Modulen möglich wäre. Über diese Möglichkeit informiert iKratos Geschäftsführer Willi Harhammer in einem kurzen Video.

Schauen Sie sich das Video auf Youtube an

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH ist in der Metropolregion Nürnberg ein bekanntes Gesicht der Photovoltaikbranche. Um in dieser schnelllebigen Branche zu bestehen benötigt eine Firma viel Durchhaltevermögen und Beständigkeit. iKratos arbeitet bayernweit, mit dem Schwerpunkt Metropolregion Nürnberg, im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen „Sonnencafe“ mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen. Informationen und Angebote unter www.ikratos.de

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1915742

Erstellt von an 2. Jul 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia