Startseite » Allgemein » IBG sichert sich Anteile an Swobbee

IBG sichert sich Anteile an Swobbee





Die Innovations- & Beteiligungsgesellschaft Wolfsburg mbH (IBG) hat sich eine Beteiligungsoption am Berliner GreenTech-Startup Swobbee gesichert. Die IBG ist ein Tochterunternehmen der Wolfsburg AG, einem Joint-Venture von Volkswagen und der Stadt Wolfsburg. Durch das Interesse der IBG als aktiver Investor im Seed- und Startup-Bereich für Mobilität in Deutschland wird der Innovationswert des einzigartigen Swobbee-Systems unterstrichen und die begonnene Ausbauphase gestärkt.

Swobbee mit seiner visionären Idee eines intelligenten, herstellerüber-greifenden Akku-Lade- und Wechselsystems mit intermodalem Ansatz für die boomende elektrische Kleinmobilität hat die Mobilitätsexperten aus Wolfsburg überzeugt. Dazu haben auch die zahlreichen erfolgreich verlaufenen Pilotprojekte beigetragen, die Swobbee mit namhaften Partnern durchgeführt hat. Durch die begonnene Kooperation mit der IBG wird Swobbee perspektivisch auch von einem starken Netzwerk profitieren.

IBG Wolfsburg beteiligt sich an ?Zukunftsmachern?

Die Innovations- & Beteiligungsgesellschaft Wolfsburg mbH hat sich voll und ganz zukunftsweisenden Innovationen verschrieben. ?Der Fokus liegt auf den Sektoren innovative Mobilitätslösungen, Wassertechnologien und Dienstleistungen. Eine Beteiligung ist für uns mehr als ein finanzielles Investment. Als aktiver Partner bringen wir auch unsere Erfahrung im Geschäftsmodelling mit ein?, sagt IBG-Geschäftsführer Josef Schulze Sutthoff. Die IBG ist bereits am E-Lastenrad-Startup ONOMOTION GmbH beteiligt. Die leistungsstarken GreenPack-Akkus der hochmodernen E-Radtransporter von ONOMOTION sind an das Batteriewechselsystem von Swobbee angeschlossen ? eine sinnvolle Verzahnung innovativer Zukunftstechnologien und die beste Voraussetzung, um den Lieferverkehr in den Städten zu revolutionieren. 

?Wir freuen uns sehr, dass die IBG Wolfsburg als visionärer Investor durch den Erwerb einer Beteiligungsoption an Swobbee das Potenzial der Mikromobilität ebenso hoch einschätzt wie wir. So gehen wir gestärkt in die nächste Finanzierungsrunde. Unser Ziel ist klar: Wir wollen Swobbee in den kommenden Jahren zu der zentralen ?Tankstelle? für die Mikromobilität machen und sind stolz, dass die IBG uns auf diesem Weg begleiten will?, so Thomas Duscha, CEO von Swobbee.

Die Swobbee GmbH unterstützt als führender Battery-as-a-Service (BaaS) Provider Unternehmen im Bereich Mikromobilität dabei, eine effiziente und nachhaltige Energieinfrastruktur zu realisieren. Swobbee hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein mobiles und nachhaltiges Energienetzwerk zu etablieren, um die Energie- und Mobilitätswende aktiv mitzugestalten. Neben umfassenden BaaS-Dienstleistungen bietet Swobbee mit seinem Battery Swapping System (BSS) das weltweit erste herstelleroffene Akku-Sharing-System mit intermodalem Ansatz für die Mikromobilität. Dies ermöglicht den Unternehmens- und Standortpartnern einen risikofreien, Kosten-Nutzen-optimierten Einsatz zahlreicher elektromobiler Anwendungen, bspw. E-Cargobikes, Elektro-Roller, E-Kickscooter und Gartenbaumaschinen.

Mehr Informationen finden Sie unter https://swobbee.de/

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1904954

Erstellt von an 27. Mai 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia