Startseite » Allgemein » Expertenkommissionübergibt dem Deutschen Bundestag wissenschaftlich-technischen Bericht zum Fracking in unkonventionellen Lagerstätten

Expertenkommissionübergibt dem Deutschen Bundestag wissenschaftlich-technischen Bericht zum Fracking in unkonventionellen Lagerstätten





Die Expertenkommission Fracking legt zum 30.06.2021 ihren diesjährigen Bericht zum aktuellen Stand der Wissenschaft und Technik bei der Gewinnung von Kohlenwasserstoffen aus unkonventionellen Lagerstätten vor.

Aus beauftragten Studien hat die Expertenkommission Kernaussagen abgeleitet und bewertet. Betrachtet wurden Methanemissionen, Monitoringkonzepte für Grundwasser und Oberflächengewässer sowie mögliche Risiken durch induzierte Seismizität.

Zu dem im Mai veröffentlichten Berichtsentwurf haben sich Nichtregierungsorganisationen, Bürgerinitiativen sowie Bürgerinnen und Bürger kritisch im Hinblick auf Klima- und Umweltschutz zur Gewinnung von Kohlenwasserstoffen durch Fracking aus unkonventionellen Lagerstätten geäußert. Deren Hinweise, Fragen und Kommentare wurden bei der Überarbeitung des Berichtes berücksichtigt.

Mit dieser fachlichen Grundlage zum Stand von Wissenschaft und Technik bezüglich der Auswirkungen von Fracking unkonventioneller Lagerstätten auf die Umwelt, insbesondere den Untergrund und den Wasserhaushalt, kann nach Einschätzung der Expertenkommission Fracking die Prüfung des Deutschen Bundestages zur Angemessenheit des Verbots für Fracking in unkonventionellen Lagerstätten (nach § 13a Wasserhaushaltsgesetz, WHG Absatz 1) vorgenommen werden. Ob die Option von Fracking in unkonventionellen Lagerstätten in Betracht gezogen wird, muss einem umfassenden politischen Abwägungs- und Entscheidungsprozess unterzogen werden. Bei diesem müssen neben klimapolitischen Aspekten auch gesellschafts-, wirtschafts- und gesundheitliche Belange betrachtet werden.

Der Bericht steht auf der Webseite der Expertenkommission Fracking (https://expkom-fracking-whg.de/bericht) zur Verfügung.

Weitere Informationen:

– Informationen zur Arbeit der Expertenkommission (https://expkom-fracking-whg.de/start)
– Wasserhaushaltsgesetz (WHG) §13a (http://www.gesetze-im-internet.de/whg_2009/__13a.html)
– Mitteilung der Bundesregierung (https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/kein-fracking-in-deutschland-321100)
– Fragen und Antworten zum Thema Fracking des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (https://www.bmu.de/faqs/fracking/)

Pressekontakt:

Anfragen können über das Kontaktformular auf der Webseite oder per E-Mail ptj-expkom-fracking@fz-juelich.de an die Expertenkommission Fracking gerichtet werden.

Original-Content von: Expertenkommission Fracking, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1915089

Erstellt von an 30. Jun 2021. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia