Startseite » Allgemein » Eröffnung der ersten kommerziellen Agri-Photovoltaikanlage der Next2Sun in Donaueschingen mit prominenten Gästen und Live-Vorführung

Eröffnung der ersten kommerziellen Agri-Photovoltaikanlage der Next2Sun in Donaueschingen mit prominenten Gästen und Live-Vorführung





Am kommenden Montag, den 12.10.2020, findet die feierliche Eröffnung des Solarparks Donaueschingen statt, der bundesweit ersten kommerziellen Agri-Photovoltaikanlage mit dem vertikalen bifacialen Agri-PV-Konzept der Next2Sun. Die geladenen Gäste erwarten hochkarätige Vorträge von Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Dr. Gunther Erfurt (CEO Meyer Burger Technology AG) und Dr. Radovan Kopecek (ISC Konstanz e.V.), ferner findet eine live-Vorführung der Bewirtschaftung mit mondernster Landtechnik der CLAAS Baden Württemberg GmbH und der 365farmnet GmbH statt.

Die Next2Sun GmbH feiert gemeinsam mit der Solverde Bürgerkraftwerke Energiegenossenschaft eG, deren Tochergesellschaft Bürgersolarkraftwerke Donaueschingen-Aasen GmbH Betrieber der Anlage ist, die Eröffnung der bundesweit ersten kommerziellen Agri-Photovoltaikanlage mit dem vertikalen bifacialen Agri-PV-Konzept der Next2Sun. Die Agri ? Photovoltaikanlage ist im Donaueschinger Ortsteil Aasen entstanden, auf einer Fläche von rund 14 Hektar wurden insgesamt auf 5.800 Gestellelementen rund 11.000 bifaciale (beidseitig aktive) Solarmodule montiert. Die Anlagenleistung liegt bei 4,1 Megawatt peak und der Jahresenergieertrag bei 4.850 MWh. Diese Leistung deckt den Strombedarf von etwa 1.200 Haushalten. Mit dem neuartigen Anlagenkonzept der Next2Sun wird die Koexistenz von Solarstromerzeugung und Landwirtschaft bei gleichzeitiger ökologischer Aufwertung der Fläche möglich.

Die geladenen Gäste der Einweihungsfeier erwartet ein hochkarätiges und vielfältiges Programm. Die Eröffnungsfeier beginnt mit einer Rede von Winfried Kretschmann, dem Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg. Seit 2011 im Amt ist Winfried Kretschmann der erste Ministerpräsident der Bündnis90/Die Grünen und hat sich zum Ziel gesetzt, das Land Baden-Württemberg ökologisch und sozial zu erneuern.

Ferner wird Dr. Gunter Erfurt, der CEO des Schweizer Photovoltaik-Konzerns Meyer Burger Technology AG, einen Redebeitrag halten. Die Meyer Burger Technology AG will mit hocheffizienter Technologie mehr Solarstrom für alle erzeugen und hat mit seiner Entscheidung, ab 2021 an den Standorten in Freiberg (Sachsen) und Bitterfeld-Wolfen (Sachsen-Anhalt) hochwertige Solarzellen und -module “Made in Europe” produzieren, für Furore gesorgt.

Abgerundet wird das Rede-Programm durch einen Beitrag Dr. Radovan Kopecek vom ISC Konstanz e.V. Das International Solar Energy Research Center Konstanz e.V., kurz ISC Konstanz, erforscht und entwickelt kristalline Silizium-Solarzellen. Dr. Radovan Kopcek ist 2. Vorstandsvorsitzender des ISC Konstanz e.V. und als Geschäftsführer verantwortlich für Zukünftige Solarzellkonzepte.

Ein weiteres Highlight wird eine Live-Vorführung der CLAAS Baden-Württemberg GmbH und der 365farmnet GmbH, die die landwirtschaftliche Bewirtschaftung des Agri-PV-Parks mit modernsten Landmaschinen vorführen.  Zum Einsatz kommen high-end Landmaschinen der CLAAS KGaA, die mit digitalen Lösungen von 365farmnet ausgestattet sind und eine effiziente Bewirtschaftung ermöglichen.

Die Veranstaltung ist Corona-bedingt nicht-öffentlich, Medienvertreter können sich jedoch noch bis Freitag, den 9.10.2020 unter events@next2sun.de für eine Teilnahme registrieren.

Die Firma Next2Sun GmbH wurde gegründet, um ein völlig neuartiges Photovoltaik-Anlagenkonzept zu realisieren. Entstanden ist ein innovatives Agri-Photovoltaiksystem, welches landwirtschaftliche Nutzung und solare Stromproduktion wirtschaftlich auf der gleichen Fläche verbindet. Das Grundprinzip des Konzeptes besteht in der senkrechten Anordnung von Solarmodulen, die Sonnenlicht sowohl von der Vorder- als auch von der Rückseite nutzen können (?bifaciale? Solarmodule). Die beiden aktiven Seiten sind nach Osten und Westen ausgerichtet. Die Flächen zwischen den Modulreihen können weiter landwirtschaftlich genutzt werden und entstehende Blühstreifen bieten insbesondere der bedrohten Insektenwelt und vielen Vogelarten Raum. Als langjährige Akteure in der Energiewende und erfahrene Projektentwickler reizt uns die Fülle unterschiedlichster Anwendungsmöglichkeiten und die beinahe weltweite Anwendbarkeit unseres neuen Konzeptes. Wir sehen die faszinierende Möglichkeit, ein innovatives Konzept als neuen Baustein im erneuerbaren Energiemix der Zukunft zu etablieren. Wir agieren lokal von Standorten in Berlin, Freiburg im Breisgau, Merzig an der Saar ? für die globale Energiewende.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1850022

Erstellt von an 6. Okt 2020. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2020 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia