Startseite » Allgemein » Energiewende im südlichen Afrika / Germany Trade&Invest veröffentlicht Fachpublikation

Energiewende im südlichen Afrika / Germany Trade&Invest veröffentlicht Fachpublikation





Mitten im afrikanischen Wirtschaftsboom droht
eine heftige Stromkrise. Die Auswirkungen der Stromknappheit sind für
die Wirtschaft im südlichen Afrika bereits spürbar. Großinvestitionen
werden wegen unsicherer Stromversorgung auf Eis gelegt, Firmen müssen
viel Geld in ihre eigene Stromversorgung investieren. Erstmals seit
Jahrzehnten kommt es daher in der gesamten Region zu massiven
Investitionen im Energiesektor. Germany Trade & Invest hat die
Lieferchancen deutscher Firmen bei diesen Investitionen analysiert
und hierzu die Publikation „Energie im südlichen Afrika 2012, Chancen
und Projekte“ veröffentlicht. Allein Südafrika hat für die kommenden
Jahre Ausgaben für Kraftwerke in Höhe von etwa 55 Mrd. Euro
eingeplant. Zudem muss das Land bis 2030 zusätzlich mehr als 50.000
MW ans Netz bringen. Auch in den anderen Ländern der Region, wie in
Angola, Mosambik oder Sambia sind Großprojekte im Energiebereich
geplant, für die der überwiegende Anteil von Ausrüstungen aus dem
Ausland beschafft werden muss. Deutsche Unternehmen verfügen trotz
Konkurrenz über gute Liefer- und Beratungschancen.

„Aufgrund der deutlich steigenden Strompreise lohnen sich
mittlerweile auch für ausländische Investoren Engagements. Hierzu
zählen zum Beispiel Projekte im Bereich erneuerbarer Energien oder
auch das Betreiben eines Kraftwerks als Independent Power Producer.
Vor allem aber wird das Thema Energieeffizienz immer populärer,“
meint Carsten Ehlers, Afrika-Experte bei Germany Trade & Invest.
Stromsparmaßnahmen wirken sich bei Unternehmen und Haushalten
unmittelbar im Geldbeutel aus.

Germany Trade & Invest hat zum Thema „Energie im südlichen Afrika
2012 – Chancen und Projekte“ eine Publikation zu den neuesten Trends
in den einzelnen Ländern der Region herausgegeben. Erneuerbare
Energien und Energieeffizienz bilden zusätzliche Schwerpunktthemen.
Weitere Informationen zur Publikation im Internet unter
www.gtai.de/PUB201202148000.

Germany Trade & Invest ist die Gesellschaft für Außenwirtschaft
und Standortmarketing der Bundesrepublik Deutschland. Die
Gesellschaft berät ausländische Unternehmen, die ihre
Geschäftstätigkeit auf den deutschen Markt ausdehnen wollen. Sie
unterstützt deutsche Unternehmen, die ausländische Märkte erschließen
wollen, mit Außenwirtschaftsinformationen.

Pressekontakt:
Andreas Bilfinger
T. +49 (0)30 200 099-173
M. +49 (0)151 171 50012
F. +49 (0)30 200 099-511
Andreas.Bilfinger@gtai.com
www.gtai.com
http://twitter.com/gtai_de
http://youtube.com/gtai

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=575606

Erstellt von an 16. Feb 2012. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia